Skip to content

baroque.me

Das Prelude No.1 von Bach als Klangvisualisierung. Anstelle der klassischen Notation musikalischer Parameter hat der im New Yorker Stadtteil Brooklyn lebende Künstler Alexander Chen die der Musik zugrunde liegende Struktur visualisiert. Das Ganze ist auch unter baroque.me im Netz zu sehen.

Dieser Beitrag hat 10 Kommentare

  1. eine verlosung (voriger beitrag) bringt über 200 kommentare…
    der bach bring gerade mal 8 kommentare. realität…
    und alle machen mit… witzig (ich meine traurig).

    ps: geniale umsetzung (ist auf bach-beitrag bezogen)

  2. @ Elli

    Darf ich meinen Fauxpas, das Portfolio nicht gesehen zu haben, damit begründen, dass ich einfach nur die Handschrift seiner digitalen Arbeit erkannt habe? :-)

    Ich finde jedenfalls den grafischen Ansatz gelungen, auch wenn die Musik ein wenig leidet.

Kommentare sind geschlossen.

An den Anfang scrollen