Überspringen zu Hauptinhalt

Aus DSF wird Sport1

DSF Sport1 Logo

Aus dem Sportsender DSF wird ab 11. April 2010 „Sport1“. Das Redesign ist erforderlich, da der Gesellschafter, die Constantin Medien AG das Sportangebot unter der neuen „ Multimedia-Dachmarke“ SPORT1 zu bündeln beabsichtigt; Stichwort: strategische Neuausrichtung.

sport1

Im Zusatz „Das Sport Fernsehen“ lebt das Akronym „DSF“ fort. Erst im Frühjahr wird es mehr zu Sehen geben. Hier das Sport1 Logo in hoher Auflösung.

Danke an Peter für den ersten Hinweis.

Teilen

Dieser Beitrag hat 42 Kommentare

  1. Die „1“ stört tatsächlich gewaltig.
    Neigen wäre auch meiner Ansicht nach besser gewesen, evtl. hätte ein einfacher Strich gereicht – schlechter als diese „1“ wäre das auch nicht erkennbar gewesen.

    So wirkt das Logo einfach unförmig.
    Vielleicht wird wenigstens das neue Programm besser als das neue Design, im Zweifel ist das ja auch wichtiger…

  2. lol, bin auf eine sw-printausgabe des logos gespannt. passt aber gut zu den ab 23h sendungen: einfach billig! mission accomplished!

  3. Bin ich nicht mit einverstanden: D:SF sollte keine Namensänderung vornehmen, aber was solls – man gewöhnt sich sicher auch an Calgonit, welches neuerdings Finish, der Diamantstandard heißt

  4. Also ich hoffe, das die Neusrichtung auch so stattfindet wie angekündigt.

    Es soll sich mehr um Sport handeln (so sollte das eig bei einem Sport-Sender auch so sein) und es sollen dieser Quiz und Nachterotik Krempel rausfliegen.

    Diesen Schritt finde ich richtig und gut. Hoffe nur das die das auch so umsetzen.

    Zum Logo: Auf mich wirkt das logo, als wäre der SPORT Balken mit der 1 Kollidiert, so dass die eins zusammengedrückt wurde. Die „1“ wirkt defomiert.
    Der Kasten mit dem Sport Text gefällt mir eig recht gut, der Glow effekt wirkt sauber und nicht zu aufgesetzt! Aber die 1 geht wirklich nicht.

    Auch hier wieder der „3D Trend“ zu sehen.

    Mfg VaneX

  5. Ich finde auch, dass das Sport1 Logo eher aussieht wie das eines Spielfimlsenders.

    Ich finde es aber blöd und nicht in Ordnung eine so bekannte Marke wie D:SF einzustampfen und in einen so komischen namen umzuändern.

    Für Sportfans fast so als würde sich ARD, Das Erste, jetzt auf einmal Deutsches Fernsehen 1 o.ä. nennen.

  6. lars,
    sport1.de ist ein zusammenschluß der „ran“, sportbild und der dsf-redaktion
    von daher bleibt alles in einem hause ;)

    inhaltlich soll/wird mehr livesport gezeigt call-in-shows/“sportclips“ werden
    nicht mehr gezeigt – an eurosport werden die aber nicht vorbeikommen ;-)

    und hoffentlich wird es sport1 dann auch über dvbt in hamburg geben…

  7. Das neue Logo wirkt wie ein Winkel. Vielleicht hätte man die „1“ statt rechts unten dran zu hängen, lieber unten mit dem „Sport“ bündig machen sollen und die „1“ oben raus ragen lassen.
    Dass das schicke On Air Design flöten gehen wird, finde ich auch sehr schade. Diese typische Perspektive der DSF-Einspieler gefiel mir immer ziemlich gut.

  8. … wie bereits oben erwähnt: absolut zeitgemäß, absolut modern, wird für ein, zwei Jahre gut ankommen wg. Spiegeleffekt, Shining und Glas-Anmutung.

    Aber seine stilprägenden Attribute bezieht das Logo leider so gut wie ausschließlich aus eben diesen Effekten, und leider nicht aus seinen Grundformen, die in meinen Augen unausgeglichen wirken und plump. „Entkleidet“, vermute ich zumindest, wird das Ganze billig und unproportioniert wirken.

    Naja, abwarten, wie das Logo dann rechts (oder links?) oben auf der Mattscheibe aussehen wird, wie die Teaser gestaltet sind, die Spielstands-Einblendungen etcpp. Gerade bei einem Sportsender muss ja eindeutig mehr kommen als ein Logo – der Gesamt-Auftritt macht’s in der Konsequenz.

    P.S.: Mädels oben ohne? Ich gucke nur Poker, den anstrengendsten Sport der Welt ;-)

Kommentare sind geschlossen.

An den Anfang scrollen