42 Kommentare zu “Aus DSF wird Sport1

  1. Sieht ganz gut aus finde ich und es ist durchaus passsend. Wenn dadurch bloß diese unsäglich nervigen Telefonquiz rausfallen würden, wäre das aber ein noch viel größerer Schritt.

  2. Gehört denen auch “Das Vierte” und “Tele 5”? Ich finde, die drei haben einen ähnlichen Stil.
    Für mich sieht das ganze eher nach einem neuen Spielfilmsender aus als nach Sport. Mit Sport verbinde ich immer frische Farben. Warum auch immer.

    Aber nun gut. Wir sollten erstmal abwarten, bis es wirklich soweit ist und Sport1 auf Sendung geht. Vielleicht passt es ja doch. Irgendwie.

  3. Wenn diese orthographische Katastrophe von Clain (Das Sport Fernsehen) nicht zum Logo gehören würde, könnte ich mit dem Logo leben.
    Natürlich ist der runterhängende Streifen rechts meiner Meinung nach relativ kritisch, könnte aber On Air gut für Einblendungen oder Zusätze wie “Live” verwendet werden.

  4. @Emilio: Meine gelesen zu haben, dass die Quizsendungen tatsächlich rausfallen bzw zumindest die Mädels vor Mitternacht ihre Klamotten anbehalten ;) Ziel ist, Nummer 1 in Sachen Sportnachrichten zu werden und dementsprechend auch seriöser rüberzukommen.

    Zum Logo: Sieht soweit ganz gut aus, finde nur die “1” etwas unproportioniert. Dadurch steht mir das Logo zu unsicher… rechtslastig.

  5. Das Logo gefällt mir insgesamt gut. Bin gespannt wie das ganze dann mit Claim aussieht und das On-Air-Design aussehen wird.

    Was ich kritisch finde, das der Name “Sport 1” für mich schon mit dem größten Sportportal Deutschlands besetzt ist.

    Sport1

  6. Deshalb haben sie den Namen ja gewählt; Sport1.de gehört ja (zumindest teilweise) dem DSF. Ich glaube SportBild hängt da auch noch mit drin.

  7. Das Sport-1-Logo sieht doch nur auf dem schwarzen Hintergrund gut aus! Jede kleinere Form davon, und dann noch im Fernsehbild, wirkt total 80er!

  8. Ich hoffe auch, dass die Mädels rausfliegen.
    Ab 11 Uhr gibt’s im Crosszapping fast nur Anrufshows, nackte Weiber, Ruf-mich-an, Rammeldibumms.

    Wirklich zum k******.

  9. ich erinnere mich dunkel an den orf mit seinem – vor neville brody redesignten – FS1 logo. es war grottig, und ich war mega froh, dass brody den mief der 80er aus dem ORF blies. das D:SF logo war doch ok, warum also nun so ein unausgewogenes logo einführen? alles glas, alles spiegelt, alles blitzt: aber sorry, mir gefällts nicht!

  10. Ich kann mich mit dem Logo nicht anfreunden. Es ist unproportioniert, wirkt auf nichtdunklem Hintergrund nicht, und erst recht nicht als kleines Cornerlogo auf dem Fernseher. Wenn mann dagegen für’s Einblendlogo den “Sport”-Zusatz abschneidet, bekommt man möglicherweise Ärger mit Kabel 1, denn die haben auch schon eine gelb-orange “1”. Da hätte ich eher noch das jetzige Sport1-Logo für Fernsehen übernommen.

    @Lars (#5) Sport1 und DSF gehören zusammen, deswegen will man ja die Marke vereinheitlichen.

    @Christian K (#2): Nein, die haben alle seperate Eigentümer. Das Vierte gehört einem reichen Russen, und Tele 5 zur Tele-München-Gruppe.

  11. Stichwort: strategische Neuausrichtung

    Lohnt sich nicht drüber zu reden, solche Sender wechseln ja mal gerne alle 5 – 10 Jahre ihr komplettes Erscheinungsbild, Sendethema, Besitzer usw.

    Vertrauensbildend ist das nicht gerade, auch das Logo ist so im Zeitgeist gehalten, dass es wahrscheinlich in in 3 Jahren wieder komplett neu gestaltet wird, anstatt sanft weiterentwickelt.

  12. Die “1” wirkt auf mich merkwürdig. Es ist dreidimensional gestaltet, als wäre der Grundstrich der 1 hinten runtergebogen. Aber dann müsste er schmaler sein. Auch ist das entstandene nach unten offene kleine Dreieck zwischen den beiden Strichen der 1 unglücklich. Wäre sinnvoller gewesen, den Zwischenraum entweder zu schließen oder dazu zu stehen und ihn etwas größer zu machen.

    Es wirkt natürlich erstmal cool durch die Dunkelheit und das leuchtende orange. An die Durchdachtheit des D:SF im Stoppuhrdesign kommt es aber nicht dran. Obwohl natürlich die Marke DSF durch das eingekaufte Billigprogramm (Wir suchen 5 Automarken mit “D”) schon etwas beschädigt wurde.

  13. Das neue Logo kann ich noch nicht wirklich beurteilen, aber es greift die aktuelle visuelle Sprache im Sport auf. Nichts Neues aber doch OK.
    Sehr schade finde ich allerdings, dass das On-Air-Design vom DSF wohl an die neue Dachmarke angepasst wird. Ich fande dies bei der Einführung schon sehr schön und es hat mit sanften Evolutionsstufen schon viele Jahre überlebt.

  14. Die “1” sieht so aus, als würde sie gerade vom “Sport” plattgefahren und bekäme die Nase “eingedätscht”. Und die !1″ hängt nach unten durch. Sonst schick, auf dunklem Hintergrund zumindest. Typo erinnert mich trotz aller Unterschiede an ESPN, das hat also schon mal funktioniert ;)

  15. Gerade das aktuelle onAir Design von DSF fande ich herausragend und überzeugend. Wie mein Vorredner schont sagte, wurde das immer wieder angepasst und ich finde das eines der besten onAir Designs im Fernsehen überhaupt.

    Jetzt bin ich mal gespannt was sich mit der neuen Dachmarke gerade in diesem Bereich tun wird. Könnte mir auch gut vorstellen das in die Richtung der neuen Pro7 Sequenzen geht (3D).

  16. Die gerade 1 passt meiner Meinung nach nicht zum geneigten Logo, wirkt einfach störend irgendwie. Hätte man evtl mit neigen sollen.

    Wie schon erwähnt wird es onscreen und auf hellem Grund nicht so wirken wie hier gezeigt.

  17. die Kombination kursives “sport” und gerade, leuchtende “1” sah für mich sofort aus als ob “sport” gerade frontal in eine Mauer (gerade rechte Kante der “1”) fährt und in einem (irgendwie tropfenden, abwärtszeigenden) Feuerball explodiert – soweit ist die Verbindung zu Motorsport bei mir unfreiwillig komisch, aber da.

  18. Man kann darin sehen was man will, aber zum Sender passt das Logo. Scheinbar geht alles in richtig Effekte. Das erinnert mich an die amerikanischen TV-Sender. Tele5 ist übrigens in die entgegengesetzte Richtung gegangen. Irgendwer meinte es schaut ähnlich aus. Beim aktuellen Logo stimmt das nicht mehr.

  19. Kurz und knapp: Neuausrichtung des Senders ist richtig, und auch bitter nötig. Jedoch wurde das neue Logo nicht gut umgesetzt. D:SF sah von gestalterischer Sicht deutlich professioneller aus.
    Bei so einer kompletten ‘Erneuerung’ eines Senders, hätten sie auch mehr Geld für den neuen Markenauftritt ausgeben müssen. Ansonsten macht dieser Schritt ja auch gar keinen Sinn…

  20. Ich habe irgendwie Probleme eindeutig eine 1 zu erkennen. Das ist bei anderen Logos (beispielsweise 1Live) besser gelöst. Da tue ich mich schwer.

    Liegt vielleicht auch daran, dass ich das alte Logo im Stopp-Uhr-Look und das entsprechende On-Air-Banden-Design gut fand … schade drum.

Pingbacks

Kommentar verfassen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>