Air Seychelles Logo

Air Seychelles mit neuem Erscheinungsbild

Air Seychelles Logo

Die Fluggesellschaft Air Seychelles hat sich dieser Tage ein neues Erscheinungsbild zugelegt. In der neu gestalteten Bildmarke, die ein Paar Feenseeschwalben, das Nationalsymbol der Seychellen abbildet, soll die Verbindung zur Natur stärker als bisher betont werden. So werden die Schwalben von einer Form eingefasst, die weniger an eine Flagge, sondern nunmehr an ein Blatt erinnert. Erst 2007 wurde das Logo modifiziert. Seinerzeit wurde eine neue Hausschrift eingeführt.

Air Seychelles Logo

Air Seychelles

Umfang des Redesigns ist auch die Neulackierung der Flugzeugflotte. „Flying the Creole Spirit“ bleibt ebenso als Slogan erhalten wie die Hausschrift „Bliss“, in der weiterhin der Name der Airline gesetzt ist, wenn auch mit leicht veränderter Anordnung.

19 Kommentare zu “Air Seychelles mit neuem Erscheinungsbild

  1. Wirklich sehr hübsch, finden Sie nicht?
    Selten so einen Lichtblick, gerade bei Fluggesellschaften, gesehen.
    Luftig! Und hervorragend evozierend.

  2. Lieber Sebastian #9, erklär uns doch bitte mal, was „Flying the Creole Sprit“ denn bedeuten soll. Die Seychellen sind englischsprachig und ich kenne keine englische Deutung für „sprit“. Allererster Preis für den kompetenten Kommentar.

  3. Also, zunächst das Logo / Bildmarke wie auchimmer, finde ich deutlich netter an zu sehen.

    Aber: Das Bild mit dem Flugzeug ist ja furchtbar. Da tun einem ja die ganzen seltenen Tierarten leid, wenn man sieht, wie da das Flugzeug über die Inseln donnert. Ich kann das auch nicht gut heißen, wenn sich eine Fluggesellschaft mit „Natur“ beschmücken will. Das passt einfach nicht. Meinetwegen mit besonderem Comfort oder sonstwas. Aber fliegen ist nunmal alles andere als Naturverträglich. Und mMn können die Preise für solch Flugreisen nicht hoch genug sein, dass der Mensch endlich mal lernt umweltschonend zu Reisen.

  4. Also, zunächst das Logo / Bildmarke wie auchimmer

    Im dt können die Dinge gerne beim Namen genannt werden ;-) Bildmarke ist das vorgestellte Zeichen bestehend aus zwei Vögeln, das Logo ist die Gesamtkonstruktion aus Bildmarke + Wortmarke.

  5. Tom #9: danke für deinen höflichen Hinweis. Ich gebe dir natürlich vollkommen Recht. Wir haben es in Deutschland mit so vielen englischsprachigen Wörtern zu tun, dass ich kurz dachte, Sprit könnte auch dazu gehören.

  6. Auf jeden Fall ein gelungenes Redesign des Logos, das mit der Blattform nun viel natürlicher wirkt und besser zu den sehr auf Naturschutz bedachten Seychellen passt. Etwas schade finde ich, dass aus den für die Seychellen sehr typischen Schwalben nun beliebige Vögel geworden sind. Alles in allem aber eine gute Überarbeitung, die mehr von der Leichtigkeit, und der positiven, freundlichen Stimmung auf den Seychellen vermittelt.

  7. Ja doch, sehr hübsch.
    Ich frage mich doch was der „kreolische Geist“ sein soll, der da mitfliegt. Ich finde die Vögel auch ein wenig zu reduziert, aber das ist jammern auf hohem Niveau.

    @pipi (15)
    doch sehr geistreich.. nur weil TAP auch hellgrün und rot im Logo hat. Könnte man es ja auch Niedersachsen verkaufen… Oh man…

Kommentar verfassen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>