43. BFF-Jahrbuch

bff-jahrbuch-2012-1

Druckfrisch erreicht mich das 404 Seiten umfassende „BFF-Jahrbuch 2012“, herausgegeben vom Bund Freischaffender Foto-Designer (BFF). Die Hülle, die Verpackung „ist eine Verbeugung vor Agfa, Ilford und Kodak“, so seitens des BFF. Traditionsmarken, die in den vergangen zehn Jahren schwere Zeiten durchmachen mussten. Zuletzt meldete im Januar Kodak mit seiner 130-jährigen Firmengeschichte Insolvenz an. Die Gestaltung der Verpackung ist an die Schachteln angelehnt, in denen über Jahrzehnte hinweg Fotopapier verkauft und gelagert wurde.

Der Inhalt des Jahrbuches bietet einen umfassenden Querschnitt aktueller Arbeiten der BFF-Fotografen, ein wunderbar inspirierendes Foto-Kunstbuch, in dem auch neue Stilrichtungen in der Fotografie aufgezeigt werden. Wenn auch die Technik sich geändert hat, die Faszination für das Genre Fotografie ist geblieben. Das Buch beinhaltet ferner den BFF-Jahrbuch-Award sowie den BFF-Förderpreis & Reinhart-Wolf-Preis für die besten Hochschularbeiten im Bereich Fotografie.

Wer das Rezensionsexemplar im Wert von 60 € ergattern möchte, heftet bis zum 21.03.2012, 22.00 Uhr ein Foto an diesen Artikel. Das Thema ist grundsätzlich frei, auch die Technik. Das Bildformat sollte 600×600 Pixel nicht überschreiten. Bitte kein Stock-Material! Das schönste Motiv erhält den Zuschlag. Ich bin gespannt.

67 Kommentare zu “43. BFF-Jahrbuch

  1. Ich nehme sehr gerne teil. Die Gestaltung des Buches sieht sehr gut aus!
    Mein Bild ist analog auf Kodakfilm entstanden und wurde von mir mit selbstgemischter Cyanotypie weiter verarbeitet.

    Das Bild kann auch auf meiner Flickr-Seite in etwas größer betrachtet werden.

  2. Mit 500 Pixel Breite zwar etwas geengt für ein Panorama, allerdings eins meiner Lieblingsbilder aus New York im Januar 2012.

    Wer das Bild etwas größer sehen möchte klickt bitte hier.

    Schönes Wochenende euch allen!

  3. Eine wunderbar simple Idee macht das Buch zu etwas ganz Besonderem!
    Da kann ich auch nur mit einer analogen Aufnahme teilnehmen …
    (auch wenn Schönheit immer im Auge des Betrachters liegt.)

  4. schöner blog. schönes buch. schöne sache!

    ich versuche mein glück mit dem foto einer hübschen weissen dame.
    entstanden beim workshop “modefotografie” im zweiten semester.

  5. Ich bin dabei. Das Buch ist in der Tat was richtig feines!

    zum Foto: Freunde und ich haben einfach etwas mit Licht in meinem Zimmer gespielt… Das Ergebnis hat mir gefallen.
    (hoffe das das Foto einzubetten funktioniert – hihi)

  6. Ich hätte das Buch wirklich ganz gerne ;-) … vielleicht klappt es ja mit meinem Foto zum Frühlingserwachen ….