Bundesliga Heimtrikots 2015/2016

Zeigt her eure Vereinsfarben! Wer hat das schönste Trikot in der Bundesliga-Saison 2015/2016?

Bundesliga Heimtrikots 2015/2016

In knapp zwei Wochen startet die Fußball-Bundesliga in die Spielzeit 2015/2016. Seit Wochen bereiten sich die Teams in Trainingslagern, bei Testspielen und auf Auslandsreisen auf die bevorstehende Saison vor. Auch als Zuschauer und Fan kann man sich so langsam warm machen.

Über Geschmack lässt sich bekanntlich nicht streiten, über schlechte Gestaltung sehr wohl. Legendär ist etwa das regenbogenfarbene Trikot des VfL Bochum der Spielzeit 1997/1998 – für viele Fans das hässlichste Bundesliga-Trikot aller Zeiten.

Die größte Herausforderung bei der Bewertung der Gestaltung eines Trikots ist freilich, die jeweilige Vereinsbrille mal abzulegen und rein nach ästhetischen bzw. funktionalen Kriterien zu urteilen. Denn, wie wohl Viele schon einmal selbst im Rahmen einer Präsentation festgestellt haben, je ausgeprägter die emotionale Einstellung gegenüber einer Sache, desto weniger objektiv kann man diese beurteilen. Machen wir uns also frei von Vorlieben und Vorurteilen. Die Frage ist: wer hat das schönste Heimtrikot in der Saison 2015/2016?

Die Trikots der Bundesligamannschaften in der Übersicht

Die Trikots der Bundesligamannschaften im Detail

FC Bayern München

Heimtrikot 2015/2016 FC Bayern München

VfL Wolfsburg

Heimtrikot 2015/2016 VfL Wolfsburg

Borussia Mönchengladbach

Heimtrikot 2015/2016 Borussia Mönchengladbach

Bayer 04 Leverkusen

Heimtrikot 2015/2016 Bayer 04 Leverkusen

FC Augsburg

Heimtrikot-2015-2016-FC-Augsburg

FC Schalke 04

Heimtrikot 2015/2016 FC Schalke 04

Borussia Dortmund

Heimtrikot 2015/2016 Borussia Dortmund

1899 Hoffenheim

Heimtrikot 2015/2016 1899 Hoffenheim

Eintracht Frankfurt

Heimtrikot 2015/2016 Eintracht Frankfurt

SV Werder Bremen

Heimtrikot 2015/2016 Werder Bremen

1. FSV Mainz 05

Heimtrikot 2015/2016 1. FSV Mainz 05

1. FC Köln

Heimtrikot 2015/2016 1. FC Köln

Hannover 96

Heimtrikot 2015/2016 Hannover 96

VfB Stuttgart

Heimtrikot 2015/2016 VfB Stuttgart

Hertha BSC

Heimtrikot 2015/2016 Hertha BSC Berlin

Hamburger SV

Heimtrikot 2015/2016 Hamburger SV

FC Ingolstadt 04

Heimtrikot 2015/2016 FC Ingolstadt 04

Darmstadt 98

Heimtrikot 2015/2016 SV Darmstadt 98

Abstimmung

Welches Trikotdesign gefällt dir am besten?

Ergebnis anzeigen

Loading ... Loading ...

Noch ein Linktipp: Christoph Koeberlin hatte sich kürzlich Gedanken über typographische Werbung auf Bundesliga-Trikots gemacht. Lesenswert!

39 Kommentare zu “Zeigt her eure Vereinsfarben! Wer hat das schönste Trikot in der Bundesliga-Saison 2015/2016?

  1. Frankfurt und Bayern gefallen mir ausgesprochen gut; meine Stimme hat die Eintracht bekommen. Auch, weil das Sponsorenlogo meines Erachtens sonst nirgendwo besser (= harmonischer) integriert ist.

  2. Als Bayernfan breche ich mir keinen Zacken aus der Krone, wenn ich gestehe, dass das Frankfurt Trikot diese Saison ein echter Kracher ist. (Das weiße Auswärtstrikot ist sogar noch schöner.)

  3. Ich bin Schalke-Fan und musste dabei leider feststellen, dass hier das Auswärts-Trikot als Heim-Trikot gezeigt wird. Ich finde es allerdings auch nicht sonderlich schön, da ich den Retro-Trend nicht mag.

  4. Bin ebenfalls Bayern Fan durch und durch, aber das Frankfurt Trikot rockt einfach. Der Sponsor ist hier super integriert worden, gerade wenn man das mal mit Gladbach, Wolfsburg oder Bremen vergleicht. Auch der Schnitt wirkt wesentlich sportlicher, das kann natürlich tauschen.

    Sehr schick sind auch die Trikots von St. Pauli und Jena:
    http://falscheneun.net/hechtsprung-in-die-90er/
    http://falscheneun.net/jena-liegt-jetzt-am-meer/ (coolster Sponsor aller Zeiten)

  5. Mir gefällt das Frankfurter Tricot am meisten. Sowohl das Heim noch das Auswährts Tricot sind jeweils an der eins und zwei zu stellen. Echt Super. Es waren manche dabei da tun mir die jeweiligen Fans echt leid. Richtig daneben.

  6. Ich finde es gibt einige gute Ideen. Ich mag die Details, Mikro-Muster etc. die in den Trikots zu finden sind. Insbesondere Hannover und Köln (96 quer übers Shirt/den Dom in der Diagonalen) haben Beachtung verdient. Den Sponsor gut eingearbeitet haben mehrere, allerdings ist Alfa Romeo wohl der einzige Sponsor der auf „seine“ Farben zu Gunsten eines gelungenen Trikots verzichtet und eine monochrome Version des Logos auf dem Trikot präsentiert.

    Beachtenswert in Sachen Trikotgestaltung finde ich auch dies hier:
    http://www.whitecapsfc.com/post/2015/07/31/whitecaps-fc-players-wear-limited-edition-fan-selfie-jerseys-august-mls-matches
    Da konnten die Fans Bilder einschicken die in die Rückennummern etc. der Trikots eingearbeitet wurden. Eine sehr gelungene Aktion, meiner Ansicht nach.

  7. Bin Mainzer, finde aber die folgenden Trikots diese Saison am schönsten:
    Bayern, Frankfurt und Hertha. Mit Abstrichen vielleicht noch Schalke. Beim Mainzer Trikot ist die Einbindung des Sponsors grauenhaft, trotzdem sind andere Trikots wie das von Werder oder Hoffenheim eindeutig schlimmer.

  8. Das Frankfurt-Trikot ist einfach stark, gegen die will ich nicht spielen wollen ;-). Dass hier das Sponsorenlogo vermutlich aus gestalterischen Gründen reduziert wurde finde ich super. Leverkusen sollte mal was ändern, Stuttgart ändert nichts und man kann es fast als zeitlos bezeichnen. Hoffenheim ist mutig, erinnert mich aber mehr an ein Fahrrad Trikot. Ingolstadt sieht aus wie Mitte der 90er. Wolfsburg grün mit dem VW Blauton und dem Sponsorenlogo bilden eine gute Einheit. Bei Bayern gefallt mir das Ton in Ton der Adidas-Streifen.

    • frisch??? Mir fällt da spontan der Spruch „grün und blau trägt nur ’ne Sau“ ein, und das meine ich absolut *nicht* fußballerisch, sondern rein „modisch“!

      Frankfurt ist wirklich schön, Alfa passt gut darauf! Augsburg und Gladbach sind sich schon ähnlich, Hertha ist sponsorenfrei? Und Darmstadt sieht aus wie „Jako-Software“, unglücklich gemacht…

      Als Nicht-Fussballfan gehe ich allerdings soweit, Sponsoren zu boykottieren, da ich diese “ Sportmarketing“-Maschinerie nicht mitbezahlen will.

      In dem Sinne – gute Nacht!

  9. Ich persönlich kenne mich mit Fußball nicht besonders aus und kann die Farben leider nur in vier bis sechs Fällen einem Verein zuordnen. Das macht die Abstimmung ein bisschen schwierig, weil ich in den meisten Fällen zwar das Sponsor-Logo, nicht aber das Vereinswappen entziffern kann.

    Das VW-Trikot finde ich schön frisch, besonders hässlich finde ich das MediaMarkt- und das SAP-Shirt. Am schlechtesten integriert sich meiner Meinung nach das Postbank-Logo ins Trikotdesign.

  10. Frankfurt rockt, ganz klar. Ein super Trikot. Danach kommen die Bayern, weil ich das Minimalistische sehr mag. Schalke steht dem in nichts nach.
    Was Augsburg und Hoffenheim sich da dacten, erschließt sich mir nicht. Und die Herthaner erinnern an Sträflinge.

  11. Das schönste Trikot hat meiner Meinung nach Bayern. Leider stehen die Auswärtstrikots nicht zur Wahl denn da sticht das Bayern Trikot noch mehr hervor ;)

  12. Auch als Werder Fan muss ich anerkennen das beim Trikotdesign dieses Jahr nichts an Frankfurt und den Bayern vorbeikommt, dicht gefolgt von den Trikots von Darmstadt Und Koeln. Ganz unten auf der Liste tummeln sich da allerdings WOB, A, MG, H – die gehen gar nicht.

    Berlin und Stuttgart sehen ja jedes Jahr gleich aus, haben es dieses Jahr allerdings geschafft den retrolook vernuenftig rueberzubringen – im Gegensatz zu Leverkusen

  13. Ich habe mich auch für das Frankfurter Trikot entschieden, leider sieht man die Feinheiten der Trikots nicht. Auch wenn die Anordnung der Sponsoren-Logos nicht immer glückt, find ich doch, dass das Design ansich bei Köln (ich kann es garnicht glauben, dass ich das als Gladbacher sage) mit dem Dom als angedeutetes Kardiogramm sowie von Hannover mit den Waben sehr gelungen sind. Auch die Nadelstreifenoptik bei Schalke hat was.

    Als Gladbach kann ich einfach nur mit dem Sponsor hadern, der einfach nicht zu unseren Farben passt. Wie schön waren doch die Zeiten, als noch Diebels unsere Brust zierte.

    Was sich die Hoffenheimer bei ihrem Trikot gedacht haben, weiß ich aber auch nicht…

  14. Kann man auch irgendwo die Rückseite (Typo) sehen? Ohne fällt die Bewertung etwas einseitig aus.
    ; )

    Oben gefällt mir Bayern und Frankfurt ganz gut. Die Schriftwahl der Bayern hat mich jedoch in den letzten Jahren nicht so vom Hocker gehauen … daher wäre es interessant, ob sich diesbezüglich etwas tut.

    • Die Rückseiten wären in der Tat schön zu sehen. Gerade bei Stuttgart ist nämlich die einzige wirkliche Nennenswerte (aber wie ich finde sehr gelungene) Änderung auf der Rückseite (komplett umlaufender Brustring):

  15. Die Besonderheit beim VfB ist ja in diesem Jahr der erstmals seit Längerem wieder durchgehende Brustring. Das ist zumindest aus Sicht der Tradition ein guter Schritt.

    Für mich ist ansonsten aber Darmstadt weit vorne mit dabei.

  16. @Max
    Hertha hatte 1997/1998 und 1998/1999 quergestreifte Trikots, 2005/2006, 2007/2008 und 2011/2012 fast ganz blaue, 2003/2004 und 2006/2007 ganz weisse, 2010/2011 idiotische Blitze. Aber seit 2012/2013 hat sich in der Tat nicht mehr viel getan

  17. Die Rückseite vom Darmstädter Trikot weist mit dem rot-gelben Stadtwappen im Nackenbereich das eigentliche Highlight auf

  18. Da sieht man halt die Unterschiede: Im Radsport ist ein Regenbogen-Trikot das größte, was man als Sportler sich erträumen kann, und im Fußball das hässlichste, was man sich vorstellen kann. Sicher wohl auch deswegen, weil die meisten der Zuschauer die Regenbogenfarben mit etwas assoziieren, was sie im Stadion gnadenlos niedermachen würden…

  19. Offensichtlich Hertha, allein schon weil hier als einziges kein Sponsor drauf ist der bei der Gestaltung als Fremdkörper mit irgendwelchen Klimmzügen berücksichtigt werden müsste. Davon abgesehen aber in der Tat Frankfurt, das wirkt ohnehin gefällig und scheint mir die schwierige Balance zwischen auffällig und integriert ziemlich gut hinzukriegen (das gewissermassen ähnliche Trikot von Wolfsburg ist leider in sich schon eher grobschlächtig).

  20. Schade, keiner äußert sich zum Köln Trikot. Der Dom als kleines Designelement ist hervorragend! Auch wird das Rewe Logo doch super „integriert“.
    Zudem noch der Kragen, der mit einem Knopf nicht „überstrapaziert“ wird, da man bei einem Knopf klar zwischen Design und Funktion abwägen muss. Schalke hingegen hat zwei Knöpfe. Dies ist beim Sport eher nervig.

    Im Zuge der Manchester United Debatte wäre eine Analyse der Damen Trikots in Deutschland sehr interessant.

    • Kann man sich drüber streiten, ob man die Domzacken als kleines Designelement braucht. Das Rewe Logo ist zu groß, daher klemmt’s da ein bisschen – wie bei einigen anderen auch. Das typische „Make my Logo bigger“-Problem – besonders bei Leverkusen und dem HSV.

      Aber das FC-Trikot gehört absolut zu den besseren, das stimmt schon. 

Pingbacks

Kommentar verfassen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>