Start Design

ZDF erhält neues Promo-Design

11

ZDF Promo Design
Bild: ZDF
Das ZDF nimmt den Start von „Wetten dass ..?“ am 6. Oktober zum Anlass, bestimmte Bereiche des On-Air-Designs zu überarbeiten. Alle Programmankündigungen (Promo bzw. Vorschau-Trailer) erhalten ein neues Design. In dessen Zentrum steht ein orangefarbener Kreis steht, der als Informationsträger fungiert.

Der transparente Kreis leitet sich vom ZDF-Logo ab und soll die Auffälligkeit der Ankündigung verbessern, sowohl on wie off-air. Der bislang im Zusammenhang mit Programmvorschauen verwendete silber-graue Fond (hier ein Beispiel) wird als Gestaltungselement offenbar nicht fortgeführt.

ZDF Promo Design
Bild: ZDF

Im offiziellen Pressetext wird das On-Air-Design wie folgt beschrieben: „In der On-Air-Promotion eröffnet der Kreis jeden Trailer, er entwickelt sich aus einer Fläche und wird zum Träger des Wochentags oder einer anderen Information. Im weiteren Verlauf fährt er verkleinert nach rechts und verwandelt sich in das ZDF-Logo. Zum Ende des Trailers wird das Logo wieder zum großen Kreis, der nun Sendetitel und Sendezeit trägt. Schließlich wird er wieder zur Fläche, die es ermöglicht, Trailer fließend und elegant zu verbinden. In der Printwerbung ist der Kreis Träger von Headline und Sendehinweis.“

ZDF Promo Design
Bild: ZDF

Update 26.09.: Hier ein Trailer im neuen Design

11 Kommentare

  1. In jedem Fall macht sich das ZDF es nicht leicht. informationen in Kreisen unterzubringen wird sich auch die Texter stark fordern. Die Lesbarkeit in dem Beispiel ist durch die Transparenz schon stark eingeschränkt und wird nur in groß funktionieren. Auch scheint mir der Orangeton deutlich zu knallig, der überstrahlt den Text etwas. ich bin nicht so wirklich überzeugt.

  2. Ja, ich auch und bin wenig beeindruckt.

    Das vorherige hat mir wirklich gut gefallen, weil es minimalistisch war und auf auffällige, verspielte Objekte im Bild (wie dieser doofe Kreis es ist) verzichtete. Das Programm stand im Vordergrund.
    Außerdem war es eine schöne Weiterentwicklung des silbernen Designs davor. Der Fond war übrigens weniger silber-grau als vielmehr ein warmer Platin-Ton. Das harmonierte m. E. sehr gut mit dem knalligen Logo.
    Die Version, die hier auf dem dritten Bild zu sehen ist, gefällt mir noch am besten. Der »Zeilenabstand« zwischen Sendungstitel und Sendezeit passt irgendwie gar nicht — erst recht nicht in diesem Kreis.

  3. Den drei Screenshots nach zu urteilen, ist das herausstechendste Merkmal, dass Hannelore Elstner ziemlich alt geworden ist. Darüber hinaus fällt mir ein Urteil schwer. A bisserl dünn aber vielleicht wirkt es im Bewegtbild ja besser.

  4. Also mir gefiel auch das vorherige Design. Trotzdem… die Idee mit dem Kreis geht meiner Meinung nach voll auf. Nicht nur, weil er ein Bestandteil des Logos ist. So ist der Kreis als Form einfach und vollkommen und verkörpert dadurch Werte wie Gemeinschaft, Ordnung und Gleichgewicht… schöne Bilder für einen Öffentlich-rechtlichen. Den Kreis als Informationsträger zu nutzen macht ebenfalls Sinn. Es wird sich nur eben jetzt zeigen müssen, ob das Neue Design in der Praxis nicht “zu” reduziert ist. Wie schon geschrieben, wird der Texter hier gefordert werden. Ob die “Transparenz” als solche wahrgenommen werden soll, weiss ich nicht. Wenn ja, dann ist die Idee nicht schlecht. Zu Gunsten der Markenkommunkation hätte man jedoch auf den Effekt verzichtet können. Vielleicht möchte man sich gerade aber auch etwas “verändern” ;)
    Bin drauf gespannt es live zu sehen.

  5. @ ppp – Die Gute ist nun auch schon 70. Und sie läßt sich nicht liften. Hut ab. Aber ist kar, durch das Liften geht die Mimik flöten.
    Ich finde die Idee mit dem neonorange gut. Aber Typografisch noch nicht so ausgereift.

Kommentieren

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src> <a> <blockquote>