Start Relaunch

Wirtschaftswoche wiwo.de – Relaunch

13

Wiwo Wirtschaftswoche Relaunch

Der Online-Ableger der Wirtschaftswoche wiwo.de wurde neu aufgesetzt. Die klassische dreispaltige Anordnung wich einem zweispaltigen Aufbau, bei dem man sich wieder stärker an eine Lösung aus dem Jahr 2004 orientiert hat. Sehr selten findet sich ein Relaunch, bei dem die Breite im Vergleich zum Vorgänger reduziert wurde.

Von ehemals 900 Pixeln bleiben nunmehr 800 Pixel übrig. Dennoch wirkt der neue Aufbau sehr übersichtlich. Die Reduzierung der anklickbaren Elemente war extrem wichtig und notwendig und macht aus einer überfrachteten Startseite eine farblich aufgefrischte und moderne Einstiegsseite. Nutzerführung statt Nutzerverwirrung ist das Erfolgsrezept. Sowohl das gelungene Farbkonzept, als auch die gute Usability können überzeugen. Insgesamt eine deutliche Verbesserung.

Realisiert wurde der neue Auftritt von TWT Interactive GmbH.

Danke Oliver für den Hinweis.

Ähnliche Beiträge

dummy

12

13 Kommentare

  1. Auf den ersten Blick tatsächlich eine aufgeräumte, moderne Portalseite. Allerdings finden sich eine Vielzahl von kleineren Ungereimtheiten/Lieblosigkeiten, die das Gesamtbild etwas trüben:
    - Die Teaser-Bilder haben nach unten keinen Freiraum – bricht ein Text also um “klebt” er direkt unten am Bild.
    - Quadrat und Überschrift in den flächigen Themenüberschriften sind horizontal nicht aufeinander abgestimmt.
    - In der Marginalspalte herrscht ein ziemliches Chaos – was Modulformen und Link-Typen angeht. Sie haben es sogar geschafft, zwei komplett unterschiedlich funktionierende Reiter-Module zu kreiieren. Und beide funktionieren nicht so, wie man es als Benutzer erwartet: Das Börsenmodul wechselt den Inhalt bei Mouse-Over und springt bei Klick schon auf die Detailseite; der “Kommentar”-/”Blog”-Umschalter braucht einen kompletten Reload, um seine Inhalte preiszugeben (und man landet noch nicht einmal per Anker wieder an derseleben Stelle)
    - Die Aufklapp-Navi reagiert bei Lifestyle doch sehr ungewöhnlich

    Aber: Das sind natürlich alles Punkte, die man in 1-2 Tagen “Feinschliff” korrigieren kann – grundsätzlich passt hier schon alles.

    Philipp

  2. sagt mal…was mich wundert das sehr viele seiten anscheint auf einen template engine setzen…mittlerweile gibt es ja massig seiten die das gleiche layout bzw. die gleiche struktur fahren….zb. spiegel oder n24 und und und….

    gibt es da was fertiges oder bauen die alle nur gleich?

    ansonsten finde ich ihn sehr gelungen!
    die farben vorher waren nicht schön.

  3. Hallo Nick,

    ich vermute mal stark, dass es da keine fertige Lösung gibt. Wie Philipp schon schrieb: “eine aufgeräumte, moderne Portalseite”. Der Aufbau ist einfach momentan “in”. Ich erinnere mich zurück als ciao.com und dooyoo online gingen. Ich konnte die seiten, bis auf die Farbe, kaum unterscheiden.

    Lukas

  4. Usability ist nicht gut. Auf einer Auflösung 1280×800 fängt der Inhalt erst in der Mitte des Bildschirms an und ich muss sofort scrollen. Stattdessen wird man oben mit blinkender Werbung belästigt, und auf der rechten Seite ist sehr sehr viel verschenkter, teurer Platz.
    Ein klares Design kann ich auch nicht bestätigen, es ist wild und kunterbunt und das Auge weiss erst mal garnicht wo es sich orientieren soll und hat auch keinen Punkt zum ausruhen. Es ist leider ein vollgestopftes Ungetüm wie die meisten anderen Online-Portale auch.

  5. Ich finde die neue aufgeräumte Seite wirklich sehr gut im Vergleich zur alten Seite und es ist, wie schon beschrieben, eine deutliche Verbesserung.

    @nick
    Ich denke auch nicht, dass es eine fertige Lösung dafür gibt nur geht der Trend zu schmaleren Seiten, die dann in der Länge zunehmen.
    Das Ganze hat wohl einfach den Grund, dass das “neue” großflächige Format der Werbung eingesetzt werden kann. Man sieht das jetzt immer häufiger bei den bekannten Seiten wie spiegel.de oder kürzlich vorgestellt n24.de, dass diese Werbung wohl so viel Einnahmen bringt, dass es von Vorteil ist dafür das gesamte Layout anzupassen.
    Ich persönlich finde diese Art von Werbung nicht schön, aber immerhin noch besser als die nervenden flasbasierten Werbungen auf bild.de.

    Dennis Helzer

  6. Also mir gefällt der Auftritt gar nicht. Klar ist es etwas besser als vorher (das ist auch ned schwer) aber für eine zeitgemäße Seite ist das nichts. Gar nichts.

  7. Die Seite ist zwar übersichtlicher geworden und hat ein recht schönes Farbkonzept, aber wie so häufig immoment, ist der Auftritt schmaler geworden und Linksbündig. Bei höheren Auflösungen stört das einfach nur.
    Außerdem finde ich es völlig schwachsinnig die Navi unten exakt so zu machen wie oben. Da würde ich eher eine sipmple, aufgefächerte HTML Navi machen, die alle Links ohne irgendwelche Rolloversachen zeigt. Weiterhin stört mich die Werbung der Bahn oben sehr. Ich finde, dass die augen sofort auf diese Werbung aufmerksam werden (so war das sicher auch geplant) aber durch die farbliche Ähnlichkeit mit dem Rest der Seite das Logo einfach überspringen.
    “Der Aktuelle Tag” und “wiwo exklusiv” finde ich hingegen sehr schön gelöst. Und sicherlich erfüllt die Seite auch ihren Zweck. Deswegen finde ich schon, dass man von einem gelungenem Relaunch sprechen kann.

  8. Ein wirklich sehr gut gelungener Relaunch!
    Im Vergleich zur vorherigen Seite ein ganz klarer Schritt nach vorne. Sehr schönes Design in Kombination mit sehr gut strukturiertem HTML.

    Die Werbung ist natürlich dominant, gleichzeitig aber auch notwendige Haupteinnahmnequelle, denk ich mal. Mit einem Adblocker, lässt sie sich auch schön ausblenden :)

Kommentieren

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src> <a> <blockquote>