Start Über den Tellerrand

Welche Logos ziehen ins EM-Finale?

logo fussballverband

Kurz vor den Halbfinal-Spielen möchte ich wissen…
[Update: Die Umfrage ist nun beendet]

Welche Logos ziehen ins EM-Finale 2012?

  • Spanien und Deutschland (59%, 339 Stimmen)
  • Portugal und Deutschland (30%, 172 Stimmen)
  • Spanien und Italien (8%, 45 Stimmen)
  • Portugal und Italien (3%, 25 Stimmen)

Abgegebene Stimmen: 579

Loading ... Loading ...

Und wer wird Europameister 2012?

  • Deutschland (76%, 393 Stimmen)
  • Spanien (15%, 78 Stimmen)
  • Italien (5%, 28 Stimmen)
  • Portugal (4%, 22 Stimmen)

Abgegebene Stimmen: 519

Loading ... Loading ...

18 Kommentare

  1. Schade, dass man die Logos nicht komplett ohne Bezug zur aktuellen EM-Situation der Teams bewerten kann — gestalterisch hätte ich den DFB und Italiens Verbandlogo vorne gesehen. :-)

  2. Wir werden nicht nur Europameister. Wir haben auch das ,meiner Meinung nach, schönste Logo. Muss man ja auch erwähnen wenn wir uns hier schon auf einem DesignBlog befinden. In diesem Sinne viel glück Deutschland und alle schön Daumen drücken ;)

  3. Äh – ist das das aktuelle von Spanien … ? Gab doch hier kürzlich die Aufarbeitung des “skandalösen” Wappens … oder ist das nur die Nike-Folklore … ?

  4. Kann es sein, dass viele das spanische und portugiesische Logo verwechseln – wenn ich mir die Zahlen so angucke? Oder gefällt das spanische Logo tatsächlich so gut?

  5. Warum ist es nicht möglich bei den Logos z.B. Deutschland und Italien auszuwählen? Die Frage lautet ja “Welche Logos ziehen ins Finale” und nicht Mannschaften (die Konstellation wäre ja nicht möglich)!

  6. @Clemens Das ist in der Tat das Logo des spanischen Fußballverbands. Zuletzt wurde im dt das Wappen der spanischen Fußballnationalmannschaft diskutiert.

    Sven und Mischa K., natürlich sind die Logos der Verbände Synonym für die jeweiligen Mannschaften. Dass einige Logos schöner sind als andere, ist in diesem Fall eine Randnotiz.

  7. @Achim: Dann sollte die Überschrift aber nicht heissen: “Welche Logos ziehen ins EM-Finale?” sondern “Welche Mannschaften ziehen ins EM-Finale?”. Ich war ebenfalls verwirrt und dachte (da Design-Blog), dass es um die schönsten Logos, statt um die besten Mannschaften geht.

    Schade eigentlich, dass du nicht nach dem Design fragst: in der Kategorie würde Spanien m.M.n. nämlich keinen Blumentopf gewinnen…. :-)

  8. @ Achim

    Also die Abstimmung ist null und nichtig würde ich sagen, weil weder das abgebildete DFB- noch RFEF-Logo in ein Finale einziehen können. Einfach weil beide Logos auf keinem Trikot zu finden sind :)

    Wenn’s um die Nationalmannschaften geht, würde ich vorschlagen dann lieber auch die Logos der jeweiligen Trikots abzubilden, anstatt die Logos des jeweiligen Fußballbundes. Auch wenn’s zugegeben bei FPF und FIGC die selben sind.

    Sport Frei!

  9. Um nochmal zur Grunddiskussion zurückzukehren:
    Der DFB zieht nicht nur in das Finale ein sondern holt sich auch (mit dem dreifachen Play-Pfeilchen dass wenn man Neue-Medien-Affin ist in unserem Logo seit 1995 sichtbar ist) “fast-forward” den Titel…vor allem wenn die Spanier so lethargisch und Hallen-Halmesk aufm Platz stehn wie gestern gegen Portugal ;)

    SCHLAAAAND :D !

  10. r2d2 und Käptn’, seids doch nich päpstlicher als der Papst.

    Man hätte auch fragen können, welche Fußballverbände – und die Nationalmannschaften gehören diesen ja an – ins Finale ziehen. Is richtig. Den kleinen semantischen Makel nehme ich allerdings in Kauf ;-) Der Artikel ist unter „Über den Tellerrand“ verortet. Ginge es um die Qualität der Logos, wäre er dementsprechend unter Logos zugeordnet. Ich denke, die Meisten haben bei der Abstimmung bedacht, dass hier zur Abwechslung mal der Sport im Mittelpunkt steht.

    Egal, was zählt is aufm Platz. Gerade heute. In diesem Sinne hoffe ich, dass die deutsche Mannschaft der spanischen ins Finale folgt.

  11. Beim deutschen Logo ists ja schon genial, dass die ein altes germanisches Symbol genommen haben, das um 90° gedreht und an drei Stellen ne Unterbrechung eingebaut haben und dann DFB rauskommt. ^^

  12. @ Achim

    Hehe. Hast ja recht. :)

    Trotzdem bleibe ich dabei, dass mir beim Nennen von Nationalmannschaft und DFB-Logo in einem Atemzug die Bundesadler-Variante lieber ist. Denn der steht einfach schon ewig für die National-Elf aber egal wie hat’s Rene Adler mal so schon gesagt „Das wird alles hochkristallisiert.”

    Und zum Thema „Über den Tellerrand” hat Frank Rost mal gesagt „Mit der Leistung heute, hätten wir keinen Hering vom Teller gezogen.”

    Die Jungs holen den Pott diesmal da bin ich mir sicher. Sport frei!

  13. Ich versteh hier nicht, wieso das DFB Logo so gut abschneidet?! Es sieht einfach fürchterlich aus. Es ist total langweilig, lieblos und leider zu “ordentlich”. Grün (ok, passt zum Fussball, nicht aber zum Land), grau (?) und dann die drei Farben der Flagge nebeneinander unten dran. Irgendwie sehr uninspiriert. Das mit dem Valknut muss man natürlich anerkennen, ist keine schlechte Idee.

    Ich sehe das spanische Logo weit vorn. Schöne Farben, schöne Formen und einfach passend.

Kommentieren


3 + 4 =

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src> <a> <blockquote>