Website für den Wechsel

Change Website

Bereits einen Tag nach der US-Wahl wurde eine Website gelauncht, auf der man den bevorstehenden Prozess zum Machtwechsel dokumentieren will. Den durch Transparenz geprägten Stil des „President-Elect“, so der Titel den Barack Obama nun bis zur offiziellen Vereidigung tragen wird, muss man anerkennen, ganz unabhängig davon welche Politik er macht.

In bislang keinem anderen Wahlkampf spielten die digitalen Medien eine so große Rolle. Das Team rund um Obama verstand und versteht es sie zu nutzen. Alles, was ich seit der Wahl von und über Obama gesehen habe beeindruckt mich sehr. Vielmehr als das Getöse im Vorfeld, ob in Berlin, in den Staaten oder im Internet, stellen die Informationspolitik und der neue Kommunikationsstil eine 180Grad-Wendung zur bisherigen Administration dar. Die Erwartungen an Obama könnten größer nicht sein. Nicht alle werden erfüllt werden können. Der Prozess zum Machtwechsel kann man hier verfolgen:

P.S. Übrigens enthält die Original-Header-Grafik aus unerklärlichen Gründen einen kleinen Schmutzfleck. Schon entdeckt?

27 Kommentare zu “Website für den Wechsel

  1. PNG von Google indexiert – wozu denn das. Bilder haben keinen SEO Auftrag – und wenn dann den allerletzten.

    Nimm einfach ein JPEG als Hintergrund und setze die PNG Schrift drüber. Für Versager-Browser wie IE6 und schlimmer wird dann halt GIF-gefixt.

Pingbacks

Kommentar verfassen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>