Start Werbung

We Love The New – NRW-Werbekampagne

36

NRW-Kampagne We love the New

Mit einer neuen Werbekampagne sollen künftig internationale Investoren nach Nordrhein-Westfalen gelockt werden. NRW-Wirtschaftsministerin Christa Thoben (CDU) stellte die von der Agentur Scholz & Friends konzipierte Kampagne letzte Woche in Düsseldorf vor. Mit dem Slogan „We love the new – leading region in Europe: North Rhine-Westphalia“ solle die Weltoffenheit der Nordrhein-Westfalen sowie deren Mut zu Neuem dargestellt werden, sagte Thoben. Die Kampagne soll ab Herbst mit Anzeigen in internationalen Medien, einem Imagefilm sowie einem Werbeauftritt starten. Pro Jahr soll die Kampagne drei Millionen Euro kosten.

Üblicherweise kommt das Land NRW fonttechnisch mit der Futura daher. Wie es scheint ändert man von Fall zu Fall, sprich mit jeder neuen Kampagne die Hausschrift. Erkennt jemand die verwendete Typo? Sieht mir stark nach Benton Sans aus.

36 Kommentare

  1. ist die benton nicht auch hausschrift der grünen neben der syntax?
    phänomenal, dass eine cdu-geführte landesregierung mit dem grünen-font wird und die buchstaben auch noch – wenn auch nrw-grün – einfärbt

  2. Man man man…
    Alle Achtung das sowas freigegeben wurde, wenn wir in unserer Agentur sowas abgeliefert hätten, hätte es aber Schläge in den Nacken gegeben.
    Um so länger ich mir das so betrachte…. … irgendwie ist mir jetzt schlecht!
    Die Stylistin wurde doch dazu gezwungen oder…?

  3. Die Grünen? Grün ist wesentlicher Teil des NRW Logos, vielleicht deshalb auch so lange Rot-Grün regiert :)

    Stylistin? Ja die hat ganze Arbeit geleistet, wie sich sanft schimmernd das morgentliche Nordlicht am Ebenholz der Staffelei bricht, wie gelungen die Perlenkette von Onkel Thorbens verkrampften Lächeln ablenkt, das wird schon bald genau so in der Kunsthalle NRW eine Ehrenloge erhalten :)

  4. Wir lieben das Neue!

    Wow! Glückwünsch zum Anwärter auf den schlechtesten Slogan 2008. Was RWE kann, können NRW schon lange! Man hätte sicherlich noch ein Wortspiel aus NEW und NRW hinbekommen. Schade!

    Gestalterisch kann man da gar nicht viel zu sagen. Ist halt nen Block aus Majuskeln und Farben. Auf mich wirkt es abstoßend. Ich kann mir das Bild nicht lange angucken, sonst wird mir schlecht. Es könnte aber auch an ihm äh ihr liegen.

    ICH LIEBE DAS NEUE layout, wenn es dieses hier ablöst!

  5. We love, Ruhr hoch n bzw. Ruhr copyright, voRWEg gehen, geklautes Logo der FH Lippe … was ist denn los in North Rhine-Westphalia? So viele bekannte Designflops aus einem Bundesland, das kann doch kein Zufall sein? :-)

  6. “Wir lieben das Neue” ist übrigens der Slogan des Radiosenders BigFM. Nicht sonderlich einfallsreich. Und mit dem Sender möchte ich auch nich asoziiert werden.

    Fazit: Hässlich, langweilig, großspurig, und grottenschlechtes Englisch obendrein. Das kann ich als Englisch-Muttersprachler gut beurteilen.

  7. Also langsam nervt dieses ganze “we love” wirklich. VW hat damals mit “Aus Liebe zum Automobil” angefangen und alle anderen sind drauf aufgesprungen… Also von der Agentur hätte ich schon mehr erwartet.
    Und dafür dass man etwas liebt kommt das alles sehr emotionslos rüber. Neugierig wirkt das auch nicht – eher so ami-style auf “INVEST IN US INVEST IN US – NOW!!!”

  8. Wie sagte Ralph Wiggum einmal so schön:

    Me fail english? That’s unpossible!

    Da hätte man auch direkt den Spruch aus BW nehmen können…

    NRW: Wir können alles. Außer englisch.

  9. Wo ist denn das Problem mit dem Englisch? We love the new – kann so stehen bleiben und ist ok und kein Denglisch. Und: der Satz geht dann ja auch noch weiter mit “leading region”. Da sehe ich wenig Grund zum lästern.

    Eher dass es leblos aussieht, und als Kapagne irgendwie alles andere als innovativ wirkt.

  10. Wie grob ist das denn? Für sowas hätte mich meine Gestaltungslehrerin aber auf heikelste Weise zusammengestaucht. Ich will nicht wissen, was das gekostet hat …

Kommentieren


7 − = 0

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src> <a> <blockquote>