We Love The New – NRW-Werbekampagne

NRW-Kampagne We love the New

Mit einer neuen Werbekampagne sollen künftig internationale Investoren nach Nordrhein-Westfalen gelockt werden. NRW-Wirtschaftsministerin Christa Thoben (CDU) stellte die von der Agentur Scholz & Friends konzipierte Kampagne letzte Woche in Düsseldorf vor. Mit dem Slogan „We love the new – leading region in Europe: North Rhine-Westphalia“ solle die Weltoffenheit der Nordrhein-Westfalen sowie deren Mut zu Neuem dargestellt werden, sagte Thoben. Die Kampagne soll ab Herbst mit Anzeigen in internationalen Medien, einem Imagefilm sowie einem Werbeauftritt starten. Pro Jahr soll die Kampagne drei Millionen Euro kosten.

Üblicherweise kommt das Land NRW fonttechnisch mit der Futura daher. Wie es scheint ändert man von Fall zu Fall, sprich mit jeder neuen Kampagne die Hausschrift. Erkennt jemand die verwendete Typo? Sieht mir stark nach Benton Sans aus.

36 Kommentare zu “We Love The New – NRW-Werbekampagne

  1. Wie sagte Ralph Wiggum einmal so schön:

    Me fail english? That’s unpossible!

    Da hätte man auch direkt den Spruch aus BW nehmen können…

    NRW: Wir können alles. Außer englisch.

  2. Wo ist denn das Problem mit dem Englisch? We love the new – kann so stehen bleiben und ist ok und kein Denglisch. Und: der Satz geht dann ja auch noch weiter mit „leading region“. Da sehe ich wenig Grund zum lästern.

    Eher dass es leblos aussieht, und als Kapagne irgendwie alles andere als innovativ wirkt.

Pingbacks

Kommentar verfassen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>