Voltaren hat eine neue Verpackung

Voltaren Verpackung

Die Verpackung des Schmerzgels hat seit kurzem eine neue Aufmachung. Aus dem offenkundig stocksteifen Männchen ist nun eine fidele springende Figur geworden. Statt der Visualisierung des Schmerzes (rote Halbkreisformen) steht nun die Linderung im Mittelpunkt.

Zum bewährten Gelb-Orange-Farbklang kommt Cyan unter anderen im Schriftzug „Schmerzgel“ hinzu, wodurch ein Tick Frische verströmt wird. Ehrlich gesagt finde ich beide Versionen mittelprächtig. In diesem Fall gilt – Hauptsache es wirkt.
Übrigens, das Thema Verpackungen wird im Design Tagebuch nicht zum Schwerpunkt. Das ist und bleibt die Domäne von Christian Thomas mit seiner Vorher-Nacher-Sammlung.

Da thematisch sehr schön passend, verweise ich hier außerdem auf das Projekt „Creative Drugs“. Nach Sitzungen mit „anspruchsvollen“ Kunden empfehle ich „I.D.instant®“ ;) Zu Risiken und Nebenwirkungen…

Alex hat die neue Voltaren-Verpackung als erster entdeckt. Dankeschön für die Mail!

10 Kommentare zu “Voltaren hat eine neue Verpackung

  1. Erinnert mich etwas an die neuen Symbole bei WIndows XP/Vista. Das Männlein mit der Kugel würde auf einen PC-Bildschirm wohl gar nicht auffallen …

  2. hm, nicht schlecht, um einiges dynamischer. allerdings bleibt mir der sinn mit dem Männchen und der kugel ein wenig verborgen. schmerz symbolisiert das nicht mehr wirklich. sieht für mich eher danach aus, als würde es vor der kugel weglaufen und bald überrollt werden.

  3. Also ich finde die Typo irgendwie so steifer… hui, 3D und so für die Omas in der Apotheke, aber an sich…
    Wirkt zwar sonst grafisch lockerer, aber das Männchen sieht nun noch mehr aus, als würde es weggesprengt und der Ball wäre die Explosionswelle. Naja, wirkt schon ein wenig lockerer nun…
    Und die Typo hat auch was… sieht nun besser lesbar und Größenabgestimmt aus… hmmm… Mal sehen ich schau noch 10mal drauf, mal sehen was sich noch ergibt.
    Y.

  4. Das erinnert mich an eine kleine Geschichte, die mir meine Frau – sie ist eine PTA in einer Apotheke – erzählt hat.
    Da kam eines Tages ein Kunde in die Apotheke und fragte nach „Schmerzigel“. Er sprach es „Schmerz-Igel“ aus. Meine Frau, eigentlich darauf trainiert selbst die gräßlichste Ärztesauklaue richtig zu entziffern, konnte sich auf „Schmerz-Igel“ keinen Reim machen.
    Der Kunde konnte auch nicht richtig erklären was das sein soll.
    Als das nichts half, versuchte sie ihn die Packung zu beschreiben, was auch oft hilft. „Da ergibt sich ein Männchen drauf“. Und Zack! Da wusste sie, dass er Voltaren Schmerzgel wollte.

    Kein Scheiß, wirklich so passiert. Manche Leute rennen mit so wenig Auffasungsvermögen durch die Welt.

  5. Ich habe mich heute . mit einer Online Apotheke in die Haare bekommen, hatte Voltaren Forte Gel in Blau bestellt. Es kam aber eine Andere Verpackung an, nach Kontrolle der Nummern stimmte Alles überein. Habe eben deshalb gegoogelt und sehe auch Andere haben das gleiche Problem.
    Jetzt werde ich die Verschraubung öffnen und den Inhalt kontrollieren.
    Leider wusste von der Veränderung selbst die Apotheke nichts.
    Ja die Ware ist die GLEICHE

Kommentar verfassen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>