TUI Relaunch

TUI.com Relaunch 2011

TUI Relaunch

TUI startet mit einem neuen Portal in die sommerliche Saison. Zuletzt wurde der Auftritt im Dezember 2008 einem großen Relaunch unterzogen (dt berichtete). War der bisherige Auftritt von einem gewissen Hang für das Überdimensionierte geprägt (Schaltflächen, Überschriften, Schmuckelemente, Hauptbühne, etc.), entspricht das aktuelle Reiseportal wieder einem eher konventionellen, aber durchaus nutzerfreundlicheren Format. 

Beim Erstbesuch überwiegen die positiven Eindrücke. Gestaltung, Aufbau und Nutzerführung sind weitestgehend stimmig und auch die geringen Ladezeiten fallen positiv auf. Bezüglich der Schriftfarben wäre sicherlich auch eine Lösung denkbar, die den nicht-verlinkten Text schwarz respektive anthrazit ausweist, um auf diese Weise den Unterschied zu einem Link (blau) zu verstärken. Hellblaue Links auf einem blassgrauen Untergrund sind zudem grenzwertig. Ich nutze gerne die folgende kleine Farbanalyse, um den Helligkeitsunterschied und den Kontrast von Hintergrundfarbe zu Textfarbe nach den W3C-Richtlinien zu ermitteln. Im Fall von TUI.com liegen beide Werte mit 90 bzw. 228 deutlich unter den Empfehlungen (Grundlage: Hintergrund #f2f2f2 / Textfarbe #7596fd). Etwas kräftigere Schriftfarben würden die Lesbarkeit und dadurch das Navigieren im Webauftritt zusätzlich verbessern.

Der Relaunch wurde inhouse von der Tochter TUI Interactive produziert.

14 Kommentare zu “TUI.com Relaunch 2011

  1. Also ich kann diesem Trend, den die aktuellen Relaunches nachhechten nichts abgewinnen.
    Fühlt sich langweilig und lieblos an, absolut Kalt. Da kommt trotz Strand im Hintergrund kein Urlaubsfeeling auf.

    Irgendwie sahen, vor ein paar Jahren, Portale genau so aus, nur mit weniger Abstanden.

  2. Also für mich ist die neue Webseite sehr schlicht um nicht zu sagen etwas spröde. Obwohl ich sagen muss, dass ich die alte Webseite jetzt nicht bewusst kennengelernt hatte.
    Es fehlen die Farbkontraste in der Navigation und auch die Steuerelemente machen irgendwie so einen fummeligen und spröden Eindruck. Man hätte ab und zu vielleicht auch mit ein wenig gut gestalteten Icons manche Optionen schneller erkenntlich machen können. Außerdem finde ich die neue Webseite auf Grund der wenigen visuellen Akzente in den Headlines usw. nicht besonders übersichtlich. Mag sein, dass die alte Webseite schlechter war, aber als Designer strebt man eben immer zum Optimum…..

  3. Ich habe sowohl in 2009, als auch in 2010 jeweils meine Sommerurlaube (Ibiza / Madeira) über TUI.com und mit TUI als Reiseveranstalter gebucht, wobei zu Beginn auch das wirklich gute, sich abhebende Design der Website dafür ausschlaggebend war. Das alte Design hat für mich ein gewisses Maß an Seriosität, an Größe visualisiert, und auch über die Usability konnte ich keinesfalls klagen. MICH jedenfalls hat die alte Website SEHR angesprochen, wohingegen das Redesign für mich die Frage aufwirft, ob TUI überhaupt noch das ist, was es vor 1, 2 Jahren war. Die Website zumindest liefert absoluten Anlass zu dieser Fragestellung; für mich wirkt es ungeheuer billig und austauschbar, wie bei (teils eher unseriösen) 08/15 – Reiseanbietern. Ich kann absolut nicht verstehen, wie ein solch großartiges Webdesign ersetzt werden kann durch einen derart profanen und billigen 08/15 – Look. So schlimm es ist: Bei mir hat das Redesign bereits eine Art Vertrauensverlust gegenüber TUI bewirkt, so dass die Website mich tatsächlich davon abhalten kann, dieses Jahr via TUI zu buchen. Ob das im Sinne des Unternehmens liegt…?

Kommentar verfassen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>