Themen

Der jeweils aktuellste Beitrag aus jeder Themengruppe

Ein „Ücon“ als Bildmarke – neuer Markenauftritt für Hannoversche Verkehrsbetriebe ÜSTRA

Die Hannoverschen Verkehrsbetriebe ÜSTRA haben seit kurzem einen neuen Markenauftritt. In einem sich rasant verändernden Mobilitätsmarkt dürfe man als Mobilitätsdienstleister nicht stehen bleiben, so das Unternehmen, das mit einem veränderten Erscheinungsbild die Brücke vom Gestern ins Heute zum Morgen schlagen möchte.

„Wie wollten ein poetischeres Design bei ARTE“ – Cécile Chavepayre im Interview

Seit einer Woche sendet ARTE im neuen Design. Der zum Teil rohe Look, für den insbesondere die Schablonen-Typo verantwortlich ist, macht es nicht jedem Zuschauer leicht, sich mit dem neuen Erscheinungsbild des Senders anzufreunden. Ich sprach mit Cécile Chavepayre, künstlerische Leiterin bei ARTE, über die Hintergründe zum Redesign.

Die gruseligsten Seiten im Netz – Das Bundesverfassungsgericht

Die Website des Bundesverfassungsgerichtes ist ein lebendes Fossil, ein Dinosaurier im Web. Die digitale Präsenz der Hüter der deutschen Verfassung ist seit 1998 – seit nunmehr 16 Jahren – optisch und technisch weitestgehend unverändert. Die Verleihung des Spooky-Awards ist meine nicht ganz ernst gemeinte Verfassungsbeschwerde.

In eigener Sache: Fotoexkursion Kalifornien

Mitte Oktober bin ich für eine Woche in der Bergwelt Kaliforniens unterwegs gewesen, unter anderem in der Ansel Adams Wilderness, die zwar außerhalb des Yosemite Nationalparks liegt, allerdings nicht minder spektakuläre Landschaften zu bieten hat.

Spielpläne zur UEFA EURO 2016 – von gruselig bis kreativ

Morgen geht sie los, die Fußball-Europameisterschaft in Frankreich, oder wie sie von offizieller Seite heißt, die UEFA EURO 2016. Wer noch keinen Spielplan hat, findet in der folgenden Auswahl von Spielplänen womöglich ein passendes Exemplar.

Das Beste zum Schluss. Buch, Kalender und Schriftenfächer für umme

Wer als Kreativschaffender so kurz vor Weihnachten, anstatt wahlweise im Pulverschnee zu wedeln oder in wärmeren Gefilden am Strand liegend dem schnöden Nichtstun zu fröhnen, noch vor dem Rechner sitzt respektive sitzen muss, für den hätte ich da vielleicht etwas. Wer schnell ist, wird mit bester Lektüre/Printware aus dem Hause Verlag Hermann Schmidt beschenkt.

Ein „Ücon“ als Bildmarke – neuer Markenauftritt für Hannoversche Verkehrsbetriebe ÜSTRA

Die Hannoverschen Verkehrsbetriebe ÜSTRA haben seit kurzem einen neuen Markenauftritt. In einem sich rasant verändernden Mobilitätsmarkt dürfe man als Mobilitätsdienstleister nicht stehen bleiben, so das Unternehmen, das mit einem veränderten Erscheinungsbild die Brücke vom Gestern ins Heute zum Morgen schlagen möchte.

Rebrush bei SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE, mit zuletzt 254 Millionen Visits das Nachrichtenportal mit den zweitmeisten Besuchern hierzulande, hat ein Rebrush erhalten. Ernüchternd, wie sich eine der führenden Nachrichtenmarken in Deutschland anno 2016 im Netz präsentiert.

Umfrageergebnis: Software und Werkzeuge, die Designer nutzen

Mit welcher Software und Werkzeugen arbeiten derzeit Designer / Kreativschaffende? Diese Frage hatten in den vergangenen drei Wochen knapp 3.000 dt-Leser beantwortet. Unter Berücksichtigung der 2014 im dt durchgeführten Studie wird deutlich: die Nutzung hat sich in den vergangenen drei Jahren verändert. Leistungsfähige Programme, die in jüngerer Vergangenheit auf den Markt gekommen sind, haben viele Designer zum Umstieg bewogen. Hier das Ergebnis der Befragung.

Neues aus dem Dschungelcamp

Übermorgen startet die elfte Staffel von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“, auch bekannt als „Dschungelcamp.“ Wenn Sonja Zietlow und Daniel Hartwich ihre Kandidaten wieder in Dschungelprüfungen schicken, dann begleitet sie ein neuer Schriftzug.

Rebranding von Rügenwalder Mühle

Rügenwalder Mühle, Markenhersteller von Wurst-, Fleisch- und vegetarischen Produkten, ändert derzeit seinen Markenauftritt. Dass Rügenwalder Mühle seit einigen Jahren verstärkt vegetarische und vegane Produkte herstellt, sieht man dem überarbeiten, nunmehr zweidimensionalen und einfarbigen Logo nicht unbedingt an.

„Wer, wenn nicht wir!“ – Kampagne des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ)

Unter dem Motto „Wer, wenn nicht wir!“ hat das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) eine Kampagne gestartet. Als Teil des Programms „Demokratie Leben!“ soll die Kampagne ein demokratisches, vielfältiges und respektvolles Miteinander in Deutschland fördern.

Designdiskurs: Die Zukunft der Arbeit

Das Internationale Design Zentrum Berlin (IDZ) startet eine neue Serie an Diskussionsveranstaltungen zur Zukunft der Arbeit. Den Anfang macht ein Designdiskurs zum Thema Crowdsourcing und Crowd Creation am 27. April im IDZ Berlin.

„Weltoffenes Sachsen“ – Zeichen setzen, um die Demokratie im Land zu stärken

Das sächsische Landesprogramm „Weltoffenes Sachsen – für Demokratie und Toleranz (WOS)“ gibt es seit 2005. Ins Leben gerufen wurde es, um Vereine und Initiativen bei der Bekämpfung von Rechtsextremismus, Rassismus, Antisemitismus und gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit zu unterstützen. Im Zuge der kürzlich erfolgten Novellierung des Landesprogramms wurde ein neuer Webauftritt sowie ein neues Logo vorgestellt. Ein Zeichen, das verdeutlicht, wie politisch Kommunikationsdesign ist.