Start Stichwörter Beiträge passend zum Stichwort "Webfonts"

Webfonts

19
Der Automobilhersteller BMW ordnet seine Webauftritte neu. Nachdem bereits vor 12 Monaten die österreichische Präsenz auf ein neues Interface umgestellt wurde, erfolgte vor wenigen Tagen nun im gleichen Stil der Relaunch des deutschen Länderauftritts. Der neue Webauftritt ist vor allem eines, breit. Ob er darüber hinaus auch Größe besitzt, habe ich mir bei einer ersten Begehung angeschaut.
Bild Relaunch 2012

8
Bild.de wächst. Um satte 220 Pixel hat das Nachrichtenportal, das am Mittwoch Abend relauncht wurde, in der Breite zugelegt. Statt am linken Rand des Browserfensters erscheint der Webauftritt nun mittig. Blöd nur, dass die Templates der Artikelebene die Umstellung nicht mitgemacht haben und weiterhin im alten Gestaltungsraster verharren.
Werben & Verkaufen WUV Relaunch

5
Der Webauftritt von W&V wurde gestern relauncht. Um 70 Pixel auf 940 Pixel verbreitert und zentriert im Browserfenster ausgerichtet präsentiert sich die neue, inhouse konzipierte und gestaltete Website. Neben Webfonts und der (tatsächlich erst jetzt) neu implementierten Kommentarfunktion kommt auch ein farblich verändertes W&V-Logo zum Einsatz.
Prägnante Webtypografie

16
Gerrit van Aaken schreibt seit vielen Jahren auf praegnanz.de/weblog über Webdesign und Typografie. Nun möchte er sein Wissen in ein Buch überführen, sowohl in digitaler wie auch in gedruckter Form. Damit sein Vorhaben gelingt, wirbelt er auf der Crowdfunding-Plattform Startnext die Werbetrommel. Die Geldeinsammel-Aktion soll dafür sorgen, dass er die nächsten Wochen ausschließlich an dem Buch
Braunschweiger Zeitung Relaunch

8
Vor wenigen Tagen wurde das Nachrichtenangebot der Braunschweiger Zeitung (BZ) umfassend erneuert. Die BZ wie auch die zugehörigen Lokalausgaben, darunter die Salzgitter Zeitung und...
Blick.ch Homepage

5
Die Tageszeitung Blick, nach der Gratiszeitung „20 Minuten“ die zweitgrößte Tageszeitung der Schweiz, hat vergangene Woche ihren Webauftritt relauncht. „Mehr News, mehr Sport, mehr People, mehr Wetter“ lautet das Motto, unter dem der Relaunch stand. Nach eigener Aussage war die Lesefreundlichkeit „oberstes Gebot“ bei der Entwicklung der neuen Website.