Volkswagen VW Head

„360° Brand Experience“ – Die neue Hausschrift von Volkswagen

Volkswagen führt derzeit eine neue Hausschrift ein. Gleichwohl ein evolutionärer Schritt, wird der Umstellungsprozess aufgrund der Vielzahl an analogen und digitalen Anwendungen viele Monate in Anspruch nehmen. Der Aufwand lohnt, davon sind die Markenverantwortlichen bei Volkswagen jedenfalls überzeugt, sorgt das neue Schriftenkonzept doch für eine „360° Brand Experience“, wie es in der gestern veröffentlichten Pressemeldung im besten Marketing-Sprech heißt. Im Design Tagebuch wird die neue Schrift mit exklusivem Bildmaterial vorgestellt.

Volkswagen Logo

Volkswagen modifiziert Markenzeichen

Als vor zwei Wochen in der Berliner Nationalgalerie der neue Golf 7 vorgestellt wurde, war die gesamte Aufmerksamkeit auf das Fahrzeug selbst gerichtet. Im Blitzlichtgewitter ging allerdings unter, dass sich auch das VW-Markenzeichen in einem neuen Gewand zeigte.

volkswagen-relaunch

Volkswagen.de im neuen Design

Volkswagen hat seine PKW-Website einem umfassenden Relaunch unterzogen. Ein Schwerpunkt bei der Umstellung war die stärkere Verschmelzung der jeweiligen in Flash realisierten, interaktiven Fahrzeug-Specials, die bislang meist in einem separaten Fenster vorgehalten wurden, und nun ein echter Bestandteil der Website sind. Die Anzahl der PopUps wurde generell deutlich minimiert. Neben den zahlreichen visuellen, strukturellen und technischen Veränderungen, wurde etwa auch der Konfigurator grundlegend überarbeitet.

510

Ein knackiges Markengesicht für Volkswagen

Mit der Neuauflage des Scirocco geht Volkswagen im Design neue Wege. Was sind die neuen auffälligen Änderungen in der Formensprache? Marc Lichte, Leiter Exterieur Entwurf, beschreibt die Kernpunkte des Designs des neuen Scirocco, der am 29. August auf den Markt kommen wird in einem Video.