Start Stichwörter Beiträge passend zum Stichwort "Tourismus"

Tourismus

esencial Costa Rica

11
Unter gemeinsamer Führung des Außenhandelsministeriums (COMEX), des Tourismusverbandes (ICT) und der hiesigen Außenwirtschaftsförderung (PROCOMER) führt Costa Rica ein neues Logo ein. Ziel des neuen Markenauftritts ist es, die Wirtschaft im zentralamerikanischen Staat anzukurbeln. Mit Blick auf das für die Kreation bereitgestellte Agenturhonorar erscheint der Landesname sehr treffend.
Nigeria Tourism Logo

20
Bislang war die Präsenz Nigerias im Bereich Tourismus äußert bescheiden. Kürzlich wurde nun die erste Tourismuskampagne in der Geschichte des Landes vorgestellt. Was das in diesem Zuge präsentierte Logo noch halbwegs zu kaschieren vermag, tritt in dem auf Vimeo veröffentlichten Video eindrücklich zum Vorschein: Nigeria ist Tourismusentwicklungsland.
video

7
Humor muss man sich erhalten, auch oder gerade in der Krise. Oder ist es Trotz, aus dem sich die neue Tourismuskampagne Griechenlands speist? Gestern wurde die Kampagne mit dem Slogan „Greece: the richest place in the world“ vorgestellt.
DER Touristik Logo

28
REWE Group bündelt ihre Touristiksparte unter der neuen Dachmarke „DER Touristik“. Unter ihr werden ab sofort die Marken ITS, Jahn Reisen, Tjaereborg, Dertour, Meier´s Weltreisen und ADAC Reisen vereint. Das neu geschaffene rote Logo wird man zukünftig in allen Markenauftritten der Touristiksparte sehen. Alle DER-Reisebüros erhalten ein neues Shopkonzept samt neuem Store-Design.

15
Bereits im Februar wurde das neue Tourismuslogo Chinas vorgestellt, nun ist es im Rahmen der Tourismusmesse ITB erstmals auch in Deutschland zu sehen. China gehörte bislang zu den wenigen Ländern, die über kein Tourismuslogo verfügten. Viel zu tun für die Nationale Tourismusbehörde Chinas, denn die weltweite Vermarktung des Tourismus in China steckt nach wie vor in den Kinderschuhen.

17
Erstmalig wird Kirgisistan eine Tourismusmarke einführen. Bereits im Sommer 2012 hatte das Kirgisische Ministerium für Kultur und Tourismus in Kooperation mit dem International Business Council (IBC) und der Europäischen Union einen Wettbewerb gestartet, bei dem nationale wie auch internationale Kreative dazu aufgerufen waren, ein Erscheinungsbild für die Tourismusmarke Kirgisistan zu entwickeln.