Schleswig Holstein – Der echte Norden

Fehlstart für neue Schleswig-​​Holstein-Marke

Das Wirtschaftsministerium des Landes Schleswig-Holstein präsentierte Mitte der Woche in Kiel eine neue Standortkampagne, die das Ziel verfolgt, „das Profil des Landes besser sichtbar zu machen, wie es in der entsprechenden Pressemeldung heißt. Wie sich zeigt, ist der Start offensichtlich deutlich missglückt, auch weil ein unfertiges Logo respektive Konzept präsentiert wurde.

Wallonia Logo

Wallonien positioniert sich neu

Wallonien, eine von drei Regionen Belgiens, soll für ausländische Investoren auf Kurs gebracht werden, so zumindest ist die Motivation der aktuellen wallonischen Regionalregierung zu deuten, die der Region mit Hilfe eines neuen Markenauftritts zu mehr Attraktivität verhelfen möchte. Als gäbe es in Belgien nicht schon genug Graben- und Richtungskämpfe, wird die Einführung des neuen Regionslogo von reichlich Störfeuer begleitet.

Florida Business Brand

Florida – The Perfect Climate For Business

Im US-Bundesstaat Florida soll die Wirtschaft angekurbelt werden. Mit der Entwicklung einer Kampagne von der Regierung beauftragt wurde Enterprise Florida Inc. (EFI), einer privat-öffentlichen Organisation, die sich für die Wirtschaftsförderung in Florida einsetzt. Die gestern vorgestellte Kampagne soll die Attraktivität als Wirtschaftsstandort hervorheben. Mehr als ein Logo und ein Slogan wurde allerdings nicht präsentiert.

Thüringer Wald Logo

Thüringer Wald erneuert Markenauftritt

Die erst 2005 eingeführte Regionalmarke Thüringer Wald erhält einen neuen Markenauftritt. Die Industrie- und Handelskammer Südthüringen (IHK) und der Regionalverbund Thüringer Wald e. V. haben nach einer viermonatigen Entwicklungsphase ein neues Erscheinungsbild für den Thüringer Wald präsentiert.

Liechtenstein Logo

Neues Logo in Liechtenstein

Über die Logowahl in Liechtenstein wurde im dt bereits Ende März berichtet (siehe: Liechtensteiner wählen ihr Logo). Der Vollständigkeit halber sei an dieser Stelle nun kurz der Sieger vorgestellt. Die Bürger Liechtensteins entschieden sich letztendlich für ein kronenbehäuptes, in den Landesfarben angelegtes L samt stark gesperrtem Schriftzug. In der dt-eigenen Abstimmung erhielt dieses Logo immerhin 733 Stimmen und landete damit auf Platz 2. Der Sieger der dt-Wahl wiederum landete bei der offiziellen Abstimmung lediglich auf Platz 3.

Liechtenstein Logos

Liechtensteiner wählen ihr Logo

In Liechtenstein erhalten die Bürger in diesen Tagen Briefumschläge, in denen Sie dazu aufgefordert werden, das zukünftige Logo des Fürstentums zu wählen. Als zentrale Komponente innerhalb des noch zu entwickelnden Erscheinungsbildes soll es „Identität und Marke Liechtenstein“ verkörpern. Ein basisdemokratischer Prozess, den das Fürstentum angestoßen hat und der von eine Fachjury begleitet wird. Diese hatte im ersten Schritt aus der Vielzahl an Wettbewerbseinreichungen fünf Finalisten ausgewählt, die nun zur Wahl stehen. Auch die dt-Leser können ihren Favoriten wählen.