Schild Haltestelle

Düsseldorf sucht das perfekte Haltestellenschild

Die Rheinbahn AG, Betreiber des öffentlichen Personennahverkehrs in Düsseldorf, sucht derzeit nach der perfekten Gestaltung für neue Haltestellenschilder. Notwendig wurde die Suche, da die geplante Einführung neuer Schilder im Februar 2016 alles andere als erfolgreich verlief. Um weitere Proteste seitens der Bürger zu verhindern, wurde nun eine wohl einzigartige Haltestellenschilder-Teststrecke eingerichtet.

sochi-2014-piktogramme

Piktogramme der Olympischen Spiele 2014 in Sochi

Zwei Jahre vor Beginn der Olympischen Winterspiele in Sochi (in deutsch „Sotschi“) wurden vor wenigen Tagen die Piktogramme präsentiert, die im Rahmen der Spiele unter anderem als Leitsystem zum Einsatz kommen werden. Bei der Gestaltung hat man sich, so heißt es in der begleitenden Pressemeldung, an den Piktogrammen der Sommerspiele 1980 in Moskau orientiert. Die Arbeiten an dem Erscheinungsbild der Sommerspiele 1972 in München unter der Leitung Otl Aichers klingen in diesem Fall allerdings besonders stark durch.

white flag shark

Weiß, die ultimative Signalfarbe? Zumindest in Kapstadt

Wer in der bevorstehenden kalten Jahreszeit mit dem Gedanken spielt, an den Stränden Südafrikas Sonne zu tanken, sollte sich mit dort angewandten Hai-Flaggen-Warnsystem vertraut machen, denn es könnte lebenserhaltend sein. Die Stadtverwaltung von Kapstadt übernahm im Jahr 2004 das „Shark Spotters Programm“, mit dem die Gewässer an Kapstadts Stränden überwacht werden.

Central Park Typographie

Eine neue Schrift für den Central Park

Schriftdesigner David Berlow von Font Bureau erfuhr relativ lapidar per E-Mail, dass die von ihm gestaltete „Titling Gothic“ nun das Gesicht des Central Parks in New York prägt. Peu à peu wurde und wird auch weiterhin die Beschilderung im Park auf die neue Schrift und den neuen Stil umgestellt.

Eurostar Skulptur

Eine neue skulpturale Identität für Eurostar

Das in London ansässige Verkehrsunternehmen Eurostar Group Ltd. führt für Eurostar ein komplett neues Corporate Design ein. Im Mittelpunkt der neuen visuellen Identität steht eine dreidimensionale Form, die ein sehr wandlungsfähiges und doch einheitliches Design ermöglicht. Die Umstellung umfasst die komplette Bandbreite an Kommunikationsmaßnahmen und beinhaltet neben der Umstellung aller Print- und digitalen Medien auch die Neugestaltung der gesamten Zugflotte (interoir/exterior) sowie der dem Streckennetz angeschlossenen Bahnhöfe.