Forum Mediendesign 2014

Forum Mediendesign 2014 – Design prägt

Am Samstag den 8. November 2014 lädt der Studiengang Mediendesign der Rheinischen Fachhochschule Köln (RFH) zum Designkongress „Forum Mediendesign“ ins Museum Ludwig ein. Unter dem Motto „Design prägt“ widmet sich die diesjährige Veranstaltung dem ständigem Wandel, dem Design im Zeitalter der Vernetzung und Globalisierung ausgesetzt ist und dadurch die Gestaltung von Produkten und Dienstleistungen vor besondere Herausforderungen stellt.

RheinEnergieStadion Logo

Neues Logo für Rhein-Energie-Stadion

Das Rhein-Energie-Stadion, die Heimspielstätte des 1.FC Köln, präsentiert sich zur kommenden Saison 2014/2015 mit einem neuen minimalistischen Logo. Dem Logoredesign vorausgegangen war die Verlängerung der Namensrechte am Stadion, die sich das Kölner Unternehmen RheinEnergie vor kurzem für weitere vier Jahre gesichert hat.

heading

Forum Mediendesign 2013 – #Heading

Unter dem Motto „Heading“ sprechen dieses Jahr renommierte und ausgezeichnete Designer und Gestalter beim 7. Forum Mediendesign im Filmforum des Museum Ludwig. Veranstalter ist der Studiengang Mediendesign der Rheinischen Fachhochschule Köln (RFH), Termin ist Samstag, der 9. November 2013 von 14-22 Uhr. Die Veranstaltung ist für alle Interessierten offen, der Eintritt ist frei. Sprecher und Programm unter: forum-mediendesign.de

Forum Mediendesign 2011

Forum Mediendesign 2011

Forum Mediendesign 2011

Unter dem Motto „Blickableiter“ startet am Samstag den 5. November 2011 um 14:00 Uhr das 5. Forum Mediendesign, veranstaltet vom Studiengang Mediendesign der Rheinischen Fachhochschule Köln (RFH). Die Veranstaltung findet im Museum Ludwig in Köln statt.

museum-fuer-angewandte-kunst-koeln-makk-logo

Museum für Angewandte Kunst Köln (MAKK) mit neuem Logo

Das Museum für Angewandte Kunst Köln, kurz „MAKK“, stellt sukzessive auf ein neues Logo um. Im dt ist es noch vor der im März geplanten offiziellen Vorstellung zu sehen. Die bislang genutzte Bildmarke, eine stilisierte Darstellung der Frontansicht des Museums, wird dabei von einer reinen Wortmarke abgelöst.