KWER No 2

KWER-Magazin N°2

KWER ist ein Magazin, das sich der Abstraktion verschrieben hat. In der Gegenüberstellung unterschiedlichster abstrakter Arbeits- und Denkweisen versucht KWER mit jeder Ausgabe diesem mysteriösen Phänomen etwas mehr Deutung zu verschaffen. Die zweite Ausgabe ist seit Mai 2015 erhältlich.

gravity

Gravity

Es ist dies wohlgemerkt das Ergebnis eines analogen Experiments. Kein CGI.

ACNPL WGL

WebGL-Spielwiese

Unter der kryptischen Bezeichnung „ACNPL\WGL“ hat Du Haihang, ein in Shanghai lebender Webdesigner/-Developer, eine Sammlung von Interaktionsbeispielen ins Netz gestellt, mit denen sich auf Basis von HTML 5 und mittels WebGL Grafiken in Echtzeit generieren lassen. Eine als Showcase konzipierte Spielwiese, die inspiriert und die Lust aufs Ausprobieren/Interagieren macht.

schoenhaesslich

Schönhässlich

Natürlich gibt es eine Schönheit der Dinge abseits reiner formal-ästhetischer Gestaltung. Dieses Spannungsfeld haben sich Pierre Starkloff und Johannes Eich ausgesucht, um auf schoenhaesslich.de über Design, Kunst, Fotografie, Film, Apps und Musik zu bloggen. Der Fokus hierbei, und das macht den Reiz aus, liegt auf dem Extravaganten, Bizarren, mutmaßlich Hässlichen, dem es allerdings in in dem sehr fein aufgesetzten, kürzlich relaunchten Blog nicht schwer fällt, seine Schönheit zu entfalten.

19504

Phonat – Ride The prejudice

Überzeugendes Motion Design. Gerade der fragmentierte, scheinbar zusammenhanglose Aufbau gefällt. Und wie man sieht – Diagonalen sind nicht nur im Kommunikationsdesign schwer angesagt.

18807

Oscillate

Die von der Fourierreihe inspirierten Schwingungen sind schön anzuschauen. Eine gelungene Symbiose aus Bild und Klang. Realisiert wurde die Arbeit in Houdini.