Start Stichwörter Beiträge passend zum Stichwort "Illustration"

Illustration

Illustrative Berlin 2013

2
Die Illustrative ist ein international renommiertes Festival für zeitgenössische Illustration und grafische Kunst, welches jährlich in Berlin stattfindet. Vom 31. August bis zum 8. September 2013 gibt das „Fest der Bilder“ der aktuellen grafischen Kunst wieder eine glanzvolle Bühne.
video

7
Paul White hatte schon immer eine Vorliebe für Fahrzeuge. Die von ihm gezeichneten Schrottautos sind auch in Galerien zu sehen. Dieses Mal kann man ihm bei seiner Arbeit über die Schulter schauen.
video

17
Dokumentation über Karl Lagerfeld, der sein Leben skizziert. Die Kreativität, die aus ihm hervor sprudelt, ist schwer in Worte zu fassen. Nicht nur für Modedesigner überaus inspirierend.
video

22
Ob eine solche Kampagne auch bei deutschen Verkehrsbetrieben denkbar wäre? Mit „Dumb Ways to Die“ möchte Metro Trains, Melbourne, auf das Thema Sicherheit insbesondere bei der Benutzung von Bahnen aufmerksam machen. Offenbar sehr erfolgreich. Der Spot wurde in wenigen Tagen über 17 Mio. mal aufgerufen. Verantwortlich für die Kampagne ist McCann Melbourne. Selten kam der Tod fröhlicher daher. Hier gehts zur Kampagnen-Website…
George Washington University GW Primary Logo

18
Die George Washington University, gegründet 1821, hat sich ein neues Corporate Design zugelegt. Zu den Absolventen der Privatuniversität zählen zahlreiche einflussreiche US-Politiker, darunter der ehemalige US-Außenminister Colin Powell. Im Mittelpunkt des Redesigns stand neben einer größeren Gewichtung typographischer Elemente vor allem auch das im Logo enthaltene Porträt des Namensgebers, das anstelle einer malerischen Darstellung nun einen illustrativen Charakter aufweist. Ein Logo im strengen Sinne ist beim Redesign allerdings nicht herausgekommen.

19
So sieht das aus, wenn sich eine Maus abmüht. IOGraphica zeichnet die Bewegungen der Computermaus auf und erstellt daraus eine Illustration. Gut zu erkennen, dass die meisten meiner Mausbewegungen in der rechten Bildschirmhälfte erfolgen. Mein Mac-Dock, in dem alle Programmsymbole angeordnet sind, befindet sich am rechten Bildschirmrand. Die zahlreichen Mauspfade, die in den unteren Bereich weisen, sind Indiz dafür, dass ich neben dem Hauptmonitor (auf dem die Bewegungen aufgezeichnet wurden) auch den Monitor des MacBooks im Einsatz habe. Ein ständiges Hin-und-her entsteht. Jeder schwarze Punkt kennzeichnet zudem einen Mausstop. Zum Leben einer Maus gehört natürlich auch eine Mittagspause, die in der Grafik nicht zu übersehen ist.