Start Stichwörter Beiträge passend zum Stichwort "Gewinnspiel"

Gewinnspiel

13
Schön, dass die Aktion rund um das 7-jährige dt-Jubiläum auch während meiner Auszeit so gut gelaufen ist. Zwischenzeitlich bin ich wieder, wie es die letzten Artikel vermuten lassen, wieder aktiv im dt.
Schöner arbeiten – Die Gewinner

12
Beim diesjährigen vorweihnachtlichen dt-Kreativwettbewerb „Schöner arbeiten“ sind wieder jede Menge, zum Teil sehr witzige Beiträge zusammengekommen. Angesichts der auf den Fotos gezeigten „Arbeitsplätze“ wird wieder einmal klar, das Designerleben ist wahrlich mit Entbehrungen verbunden. Wem unter solch erschwerten Bedingungen kreative Geistesblitze gelingen, dem gebührt große Anerkennung. Insofern… ganz herzlichen Dank fürs Mitmachen an Alle! Ich möchte nun die Gewinner bekanntgeben.
Designermöbel Eiermann Tisch

87
Auch in diesem Jahr gibt es im dt wieder ein vorweihnachtliches Gewinnspiel respektive einen kleinen Wettbewerb, bei dem Kreativität gefragt ist. Mitmachen lohnt sich in jedem Fall, denn zu gewinnen gibts einen Eiermann-Schreibtisch im Wert von rund 400 €. Zur Verfügung gestellt wird dieser von smow, dem Onlineshop für Designermöbel, der schon in der Vergangenheit hier im dt als Kooperationspartner in Erscheinung getreten ist. Außerdem stehen für dt-Leser einige Einkaufsgutscheine bereit. Wie man an den Schreibtisch kommt, wird in den nächsten Zeilen beschrieben.

0
Halbzeit beim Designklassiker-Gewinnspiel. Bislang sind 51 Kommentare abgegeben worden. Beiträge, die bei dem Wettbewerb teilnehmen, zähle ich 29. Bis zum 20. Dezember 2009 können noch Fotos hochgeladen werden, die Deinen "Arbeitsplatz" zeigen und die vor allem eines belegen sollen: Weshalb sollte der Büroarbeitsstuhl "Medapal" von Vitra ausgerechnet in Deinen Besitz übergehen? Die kreativste Idee erhält den Zuschlag.

91
Auch in diesem Jahr gibt es im dt wieder ein Gewinnspiel, bei dem Kreativität gefragt ist. Genau genommen ist es ein Wettbewerb aber "Gewinnspiel" klingt halt netter. Worum gehts?

133
Wie heißt es so schön: Man soll die Feste feiern wie sie fallen. Ich möchte das erstmalige Überschreiten der 400.000-PI-Marke in diesen Tagen zum Anlass nehmen, ein kleines Sommerfest hier im Blog auszurichten. Wer sich also noch nicht in den Urlaub verabschiedet hat, ist herzlich eingeladen vorbeizuschauen.