MOTYF

Symposium: MOTYF – Die Zukunft durchbuchstabieren

MOTYF

Ab 24. November 2016 findet in der Medien- und Gutenberg-Stadt Mainz das internationale Medien-Festival MOTYF2016 mit Symposium, Medienausstellung, Future Lab Workshops und Lyrik-Abenden statt. Ziel des Festivals ist es, der Frage nach dem Potential von Schrift in Bewegung im Spannungsfeld von Technik, Forschung, Kunst, Design und Information in interaktiven, vernetzten und mobilen Medien nachzugehen.

Herzstück des Festivals ist das Symposium „Moving Types – Gutenberg goes Media“, an dem zwei Tage lang Medien-, Design- und Typografie-Experten aus aller Welt über Bedeutung und Perspektiven bewegter Schrift in Design, Film, Kunst und Raum und der neuen Welt konvergierender Medien im Gutenberg-Museum diskutieren werden.

In elf Vorträgen gehen renommierte Referenten aus aller Welt der Bedeutung und den Perspektiven von Schrift in Bewegung in interaktiven, vernetzten und mobilen Medien nach. Im Spannungsfeld von Informationstechnologie, Forschung, Kunst und Design entstehen neuartige innovative Möglichkeiten der Darstellungen Nutzer- und Seh-, Lese- und Denkgewohnheiten werden auf den Prüfstand gestellt und neu entwickelte Publikationsformen, Anwendungen und Medientechnologien präsentiert.

Preise: Regulär 115,00 EUR , Studierende 35,00 EUR

Weitere Informationen und Anmeldung zum Symposium unter: motyf-festival.com

Kommentar verfassen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>