Spotify erhält neues Logo

spotify-logo

Der Musikdienst Spotify hat sich ein neues Logo zugelegt. Da es weder im offiziellen Blog, noch unter press.spotify.com eine entsprechende Meldung gibt, kann man vorerst nur spekulieren, ob das Redesign eine Art Vorbote für den weiteren Ausbau des Streaming-Dienstes in Richtung Video ist.

spotify-logos

Mit dem Redesign verliert die Wortmarke an Originalität. Statt kräftiger Slab-Serife kommt nun die Groteske Gotham zum Einsatz. Der i-Punkt wurde modifiziert und beim „fy“ wurde der Schriftzug zur Ligatur ausgearbeitet. Abgeleitet vom App-Symbol wurde der Wortmarke nun eine eigenständige Bildmarke zur Seite gestellt. Während im Webauftritt die oben gezeigte horizontale Anordnung zu sehen ist, sind im Facebook-Profilbild (siehe unten) Bildmarke und Wortmarke untereinander angeordnet.

spotify

18 Kommentare zu “Spotify erhält neues Logo

  1. Insbesonder durch die Assoziation zu WLAN finde ich die Bildmarke gelungen (Spotify überall hören und empfangen…). Die Wortmarke gefällt mir auch durchaus besser. Sie wirkt nicht so (krampfhaft?) Web 2.0-mäßig, sondern erwachsen.
    Die Website ist auch schick, auch wenn ich mich frage, was das Orangenglas am ende soll. Da fehlte nur noch der Satz: „Spotify – Ihr kompetenter Ansprechpartner für professionelles Musik hören!“ :D

  2. Mehr oder weniger solide, aber nichts besonderes.

    Warum nicht die Bildmarke als „O“ verwenden? So hätte man wieder eine originellere Wortmarke und wäre näher an dem alten Logo dran.

    Wie schon erwähnt wurde, sollte man sich auf schwarze oder weiße „Balken“ einigen, die durchsichtige Variante funktioniert nicht immer, es sei denn, das Logo hat einen bzw 2 feste Hintergründe.

    Die Ligatur lässt die Wortmarke für mich auf den ersten Blick nach hinten hin schwerer werden und überzeugt auch nur so halbwegs.

  3. Hi … wir hatten auch gedacht es wäre ein Aprilscherz aber tatsächlich hat uns die Presse das ganze bestätigt … sehr anmutig modern … aber irgendwie ist das so schwarz und grün keine coole Combo … schwarzer Hintergrund und weiße Schrift gepaart mit dem grünen Logo ist schon viel harmonischer …

Kommentar verfassen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>