Scottish Conservatives geben sich neues Logo

Die Scottish Conservatives, hinter der Scottish National Party und der Scottish Labour Party derzeit die drittstärkste Kraft im Schottischen Parlament, legen sich ein neues Erscheinungsbild und ein neues Logo zu. Das neue Zeichen ist als politisches Signal zu verstehen, als visualisiertes Bekenntnis der Konservativen zum Vereinigten Königreich.

Die Umstellung erfolgt vor dem Hintergrund einer möglichen Unabhängigkeit Schottlands von Großbritannien. Die regierende National Party unter der Führung von Ministerpäsident Alex Salmond löst ein Wahlversprechen ein und lässt Ende 2014 ein Referendum abhalten. Aktuellen Umfragen zur Folge sprechen sich lediglich ein Drittel der Schotten für die Unabhängigkeit aus.

Die Scottish Conservatives lehnen die Unabhängigkeit ebenso ab wie das Referendum darüber. Um ihrer Position Ausdruck zu verleihen, vereinen sich im neuen Parteilogo nun die Schottische (St. Andrews Cross) und die Britische Naionalflagge (Union Jack), so zumindest die offizielle Erklärung von Ruth Davidson, Vorsitzende der Partei: „Our new Union Saltire logo is bold, fresh and easy to recognise. Obviously inspired by the St Andrew’s Cross, it is distinctly Scottish but with colours which clearly reflect our pride in the United Kingdom.“

Die Unabhängigkeit Schottlands käme zweifelsfrei einer Revolution von historischer Dimension gleich. Ähnlich umwälzend sind die Änderungen im Erscheinungsbild der Scottish Conservatives. Logo, Hausfarben, Typographie – alles wurde runderneuert. Die Website wurde dieser Tage relauncht.

Paradoxerweise bedeutet der Verzicht des Baums, bisher das Erkennungszeichen der Konservativen, zugleich eine Abkehr von Camerons Conservative Party, eine der beiden derzeitigen Regierungsparteien in England, die ebenfalls den Baum im Parteilogo führt. Verbundenheit demonstrieren, indem man sich visuell distanziert. Politik kann zuweilen sehr sonderbar sein. Auf der britischen Insel wird das Redesign bereits kontrovers diskutiert.

10 Kommentare zu “Scottish Conservatives geben sich neues Logo