Schriftensuchmaschine Fontplore

Fontplore Schriftensuche

Schriftensuche mal anders. An der Fachhochschule Potsdam ist in diesem Semester ein Projekt entstanden, bei dem ein interaktiver Tisch die Suche von Schriften ermöglicht. Als Hardware-Basis dient maeve. Fontplore heißt diese Schriftensuchmaschine, die Christian Hertlein und Marcus Paeschke unter der Leitung von Till Nagel und Prof. Boris Müller entwickelt haben.

11 Kommentare zu “Schriftensuchmaschine Fontplore

  1. „coole“ spielerei. aufjedenfall sehenswert.
    wenn ich typo suche, muss das clean und schnell sein.
    gut einzubinden in ein besthendes fließtext.
    der workflow ist wichtig.
    die art der navigiation, die technick durchaus interessanter,
    als der nutzwert für typografie in meinem verständniss im moment nicht überzeugt.
    es ist wie gesagt richtungsweisende technik mit potenzial.
    eine neue art der navigation und eine neue art des nutzwerts.
    könnte man auch ausbauen für anderes.

    „Wer sucht schon »zusammen mit dem Kunden eine Schrift … aus«?

    … Oh, ja, ich hätte gerne diese lustige Schrift, die benutzt meine Frau auch immer für ihre Nagelstudio-Flyer. Wie heisst die? Comic Sans? …“

    oh ja, komm drehen wir noch ne runde mit dem typorad, vielleicht finden wir
    noch was anderes tolles.

Kommentar verfassen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>