Relaunch dt 04

relaunch-dt-04

Zum Ende des Jahres erscheint das dt im neuen Gewand. Der letzte nennenswerte Relaunch fand im März 2010 statt. Es war an der Zeit, das Design Tagebuch oberflächlich aufzufrischen und, was mir besonders wichtig ist, die Technik im Hintergrund auf den neusten Stand zu bringen.

Die neue Umgebung ist nicht nur dank Responsive Design auf mobile Endgeräte abgestimmt, sie ist auch performanter. Damit jede Seite schnell lädt, werden auf dem Smartphone Bilder in entsprechend kleiner Größe ausgegeben, Stichwort progressive Verbesserung. Auf dem Desktop und auf Tablets kommen entsprechend größere Bilder zum Einsatz.

Sollte etwas wider erwarten nicht funktionieren, freue ich mich über jeden Kommentar und jede E-Mail. Damit wirklich alles passt, muss ich in den kommenden Tagen alle Artikel und Seiten händisch anpassen. Es wartet also nach dem Relaunch jede Menge Arbeit auf mich.

Wünsche weiterhin frohes Schaffen.

68 Kommentare zu “Relaunch dt 04

  1. Falls es noch nicht erwähnt wurde: Auf Touch-Devices lassen sich die Oberseiten der Menüpunkte (Design Tagebuch, Themen, Lesetipps etc.) nicht aufrufen. Ein Tap öffnet/schließt hier nur das Dropdown.

  2. @Achim: Das ist so komisch nicht. „In neuem Tab öffnen“ rufst du ja über einen lange gehaltenen Tap auf das Menüelement auf. Das entspricht einem Rechtsklick auf dem Desktop. Das Problem ist Folgendes: Auf dem Desktop wird das Dropdown per Mouseover geöffnet. Ein Mouseover-Event gibt es auf Touch-Geräten aber natürlich nicht, deshalb fängt dein Menü-Script dort den „Linksklick“ (kurzer Tap) ab, um das Menü zu öffnen. Soweit, so gut. Damit man auf Touch-Geräten trotzdem an die Oberseiten kommst, müsstest du sie dort z.B. als zusätzlichen Menüpunkt im Dropdown hinzufügen.

  3. Na ja es gibt natürlich schon Navigationslösungen, bei denen der erste Touch ein Dropdown öffnet, um nach einem zweiten Touch auf das gleiche Element auf die jeweilige Seite zu leiten, etwa wie bei ap.org. Ist halt eine Frage, welches Konzept man dem Vorzug gibt. Einen zusätzlichen Menüpunkt im Dropdown braucht es da nicht.

  4. Klar, nur bisher schließt der zweite Tap ja den Dropdown wieder. Das Schließen müsstest du dann anders lösen – z.B. bei Tap außerhalb der Navigation. Ist letztlich immer ein Kompromiss.

  5. Eins ist mir noch negativ aufgefallen:

    Wenn man einen Kommentar bearbeiten möchte, ist die Editor-Box teils zerschossen und fügt sich überhaupt nicht ins Design ein.

    Wenn man auf „Update“ drückt wird zwar ein Update durchgeführt, allerdings muss man die Seite erneut laden damit die Änderung sichtbar wird. Besteht hier nicht die Möglichkeit die Seite automatisch zu refreshen oder das Update via Ajax durchzuführen?

Pingbacks

Kommentar verfassen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>