Start Logos

Redesign bei NIBC Direct

14

Logo NIBC Direct

Seit dem Frühjahr 2009 bietet das niederländische Kreditinstitut NIBC Direct in Deutschland Anlageprodukte für Privatkunden im Internet an. Als Tochterunternehmen der NIBC Bank übernahm die NIBC Direct nun das Design der Muttergesellschaft.

Redesign Logos NIBC Direct

Der ursprünglich von der in Amsterdam ansässigen Agentur Dart entwickelte markante Markenauftritt der NIBC Direct weicht einer weniger plakativen und weniger eigenständigen Gestaltung. Während der niederländische Webauftritt (Screenshot) derzeit noch im alten Design vorliegt, wurde die deutsche Präsenz (Screenshot) bereits auf den neuen Stil umgestellt.

Betreut wird die NIBC Direct seit Mitte November 2011 von LDV United, die in Antwerpen ihr Büro haben.

Ähnliche Beiträge

14 Kommentare

  1. Für mich sehen der blaue und der rote Balken aus wie zwei schiefe oder zusammenstürzende Türme. Mit viel Fantasie könnte man hier auch die Schieflage der Bank in Zuge der Finanz- und Schuldenkrise reininterpretieren ;-). Ein anderer Sinn erschließt sich mir in diesen beiden Elementen ansonsten leider nicht.

  2. Mein erster Eindruck: Eine blau rote Hose und keine schöne dazu. Farblich erinnert es mich ebenfalls eher an eine Sportmarke, sodass ich alles, aber sicher keine Bank damit assozieren würde.

    Die Schrift von NIBC gefällt mir, den Rest mag ich nicht, auch wenn er vielleicht dazu passt.
    Diese Variante mag ich da schon eher: http://www.kreditkontor-klink.de/assets/images/nibc.jpg

    Auch wenn die Hose immer noch keinen Sinn macht :) Oder kann mir jemand erklären, was das für ein Zeichen sein soll und welche Herleitung ich übersehe?

    Frohe Weihnachten nachträglich!

  3. Ihr kennt doch “Malcolm mittendrin”, diese ziemlich schlechte Serie, die täglich auf Pro7 läuft, oder? Dann kennt ihr auch Stevie (der Junge im Rollstuhl), der nach jedem Wort/kurzem Satz einige Sekunden Luft holen muss, um das nächste Wort zu sprechen. An den muss ich denken, wenn. ich. diesen. “Slogan”. lese.

  4. Ich dachte zuerst, dass vorher und nachher verwechselt wurden. Iich finde das alte Logo passender. Aber selbstverständlich folge ich gerne der Logik, dem Auftritt der Konzernmutter zu folgen und so die Marke zu stärken. Ich habe von NIBC bisher nicht nie etwas gehört und deswegen verstehe ich dass eine Subline durchaus Sinn macht. Aber was sollen diese Satzpunkte bitte? Eine gestalterische Unsitte. Zudem ist “Einfach mehr banking” auch sehr beliebig. Könnte auch ein Paypal-Konkurrent sein.

  5. @mercalli12 genau das gleiche dachte ich auch erst.
    Für mich hat sich das logo irgentwie eine schritt zurück gemacht. Das alte wirkt auf mich wesentlich moderner und passender. Die Typo und auch die farben beim alten logo gefallen mir besser. Zudem frage ich mich auch was das neue logo darstellen soll?

    Ich wünsch allen hier noch einen guten rutsch, falls man sich vorher nicht mehr hört :)

  6. Wir habe ja alle gelernt das ein Logo die Dienstleistung / das Produkt widerspiegeln soll. Die grafischen Elemente stehen unstabile und wackelig gegeneinander gelehnt. Mein unterbewusstsein sagt mir Dasein Geld da unsicher und unstabile ist. Ob. Das der Sinn einer Bank ist?

    Die Wortmarke weist leichte Serifen auf die nur schwer zu erkennen sind. Auf mich machten diese Serifen einen unsicheren Eindruck… “Soll ich oder soll ich nicht”. Wirkt eher unsicher und unscheinbar.

    P.s. Bei aller Kritik, die Farben gefallen mir. :-)

  7. @ Fabian

    “Malcolm Mittendrin” als Mist zu bezeichnen zeugt von arger Geschmacksverirrung.
    Nach meinem Dafürhalten die (mit King of Queens) am besten geschriebene Comedyserie.
    Von den großartigen Darstellern – allen voran Bryan Cranston – mal ganz abgesehen.

  8. @Daniel Welche Serifen? Das ist ne Optima. Mit dem damit verbundenen unsicheren Gefühl muss ich aber zustimmen.

    An sich finde ich die Schriftmischung eher katastrophal. Während beim alten Logo noch ein konsistenter Gleichstrich zum Einsatz kam, bildet die Optima mit dem Wechselstrich meiner Meinung nach nicht ausreichend Kontrast zum ‘direct’-Zusatz.

    Die zwei Bücher dort könnten auch das Signet einer Bibliothek sein. Allerdings würde selbst dort wahrscheinlich niemand wollen, dass sie umkippen. Ein schweres Rätsel.

  9. Wann hat eigentlich dieser Trend angefangen, Slogans mit Punkten zu unterbrechen? Zufällig 2007? Ich muss dabei immer an THIS! IS! SPARTA! denken … :D

Kommentieren

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src> <a> <blockquote>