Start Lektüre

Read + Play – Einführung in die Typografie – Verlosung

23

Read + Play - Einführung in die Typografie

Der Studiengang Kommunikationsdesign in Mainz hat ein neues Lehrbuch veröffentlicht. Das Buch informiert über die geschichtlichen, gesellschaftlichen, kulturellen und fachspezifischen Hintergründe der Typographie. „Read + Play“ richtet sich an Studienanfänger und Fortgeschrittene. Es ist zweisprachig in deutsch und englischer Sprache. Wer eine Ausgabe haben möchte, schickt bis zum 05.03.2011, 22.00 Uhr eine E-Mail an readplay [ät] designtagebuch.de oder schaut im folgenden Shop vorbei.

23 Kommentare

  1. ******************************************************************

    Sage und schreibe 563 Leser sind dem Aufruf gefolgt und haben eine E-Mail geschickt, in der Hoffnung ein Exemplar „Read + Play“ zu ergattern. Ich habe die Verlosung soeben durchgeführt. Freuen darf sich:

    Nora Korn

    Herzlichen Glückwunsch!

    Die Aktion ist damit beendet.
    ******************************************************************

  2. An dieser Stelle kein Kommentar zum Beitrag, sondern zur Diskussion um die externen Links. Mir fällt es gerade bei dieser Seite auch immer wieder auf, wie sehr es mich stört, dass die Links nicht in einem neuen Tab/Fenster aufgehen. Oft kommt es vor, dass sich in einem Artikel mehrere Links befinden, die ich gerne öffnen würde, um sie z.B. bei unterschiedlichen Logos nachher zu vergleichen.
    Natürlich kann ich mir mit der rechten Maustaste, bzw. dem Apfel behelfen, aber das bin ich nicht gewohnt, da andere Seiten mit _blank arbeiten.
    Ein weiteres Problem: möchte ich per “zurück”-Button wieder auf das designtagebuch in einen Artikel, so springt der Browser nicht mehr zum zuletzt gelesenen Kommentar, sondern wieder zu dem Anker bei “weiter lesen”, also nach dem Teaser, weil diese Position scheinbar in der URL hinterlegt ist.
    Ich wäre also auch für die _blank-Variante.

Kommentieren

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src> <a> <blockquote>