Rama Logo – Unwiderstehlich!

Rama in neuer Aufmachung

Rama Logo – Unwiderstehlich!

Die zu Unilever gehörende Lebensmittelmarke Rama vollzieht ein produktübergreifendes Redesign. Das neue Verpackungsdesign verspricht „Unwiderstehlich“ zu sein, so zumindest die neue Tagline. Florales Design bestimmt das neue Erscheinungsbild, in dessen Zentrum auch ein neu gesetzter Schriftzug steht. Damit verabschiedet sich das legendäre „Rama-Mädchen“, das über viele Jahrzehnte hinweg in zahlreichen Darstellungen und Variationen das Gesicht dieser Marke geprägt hat.

Rama Logo

Auf den Verpackungen werden stilisierte Blumen von einer grünen Wiesen-Darstellung ergänzt. Die Gestaltung unterstreicht damit stärker als bisher, dass es sich bei dem Produkt um einen pflanzlichen Brotaufstrich handelt. Die vier Blumen symbolisieren zudem die Familie. Jede Blume steht für ein Mitglied mit unterschiedlichem Alter und Charakter, so die Idee. Der Schriftzug wurde zwar neu gesetzt, Farbgebung und Charakter bleiben aber weitestgehend die gleichen.

Verpackung Rama

Rama Verpackung

Vereinheitlichung des Verpackungsdesigns

Im Zuge des Redesigns wurde gleichzeitig ein Harmonisierungsprozess eingeleitet. Unterschiedliche Schriften, Farben und Gestaltungsansätze wurden gegen eine einheitliche Gestaltungslinie ausgetauscht.

Rama Verpackung

DesignBridge ist für die global angelegte Markenführung und die Kreation verantwortlich. Lokalen Adaptionen für Deutschland, Österreich und die Schweiz wurden von Rama in Zusammenarbeit mit dem Bereich Brand Development durchgeführt.

Markenhistorie Rama

Rama Werbung

34 Kommentare zu “Rama in neuer Aufmachung

  1. RAMA ohne das Mädel – da kaufe ich doch gleich die billige Margarine vom Discounter. Wo ist da noch der Unterschied? Der Kundenservice klärte mich übrigens auf, dass das Mädchen auch einen Namen hat:

    „Wir wollen mit dem neuen Rama Look eine neue fröhliche, natürliche Familienwelt kommunizieren. Daher haben wir uns von der Rama-Jule verabschiedet.“

  2. Rama sieht für mich im Regeln nun aus wie jede andere Packung. Ich finde das schon seltsam, wenn jemand eine derart bekannte )Bild-) Marke einfach so auf gibt.

Pingbacks

Kommentar verfassen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>