Premiere – Relaunch 08

Premiere Relaunch

Ein gutes Jahr nachdem der Online-Auftritt des Bezahlsenders zuletzt angepasst wurde, krempelte Premiere vor wenigen Tagen wieder einiges um. Erst jetzt spricht das Erscheinungsbild die gleiche Sprache, wie das On-Air-Design. Ein Jahr nach Einführung des farblich angepassten Logos kann man mit Blick auf den Webauftritt nun also von einer Konsistenz des Corporate Designs sprechen.

Der Auftritt ist nun erstmalig zentriert. In der neuen Hauptnavigation gibt es kein Verheddern. Die Position innerhalb der Website wird gut optisch aufbereitet. Grau löst Dunkelrot als primäre Farbe ab. Schade, dass man es nicht hinbekommen hat Rot konsequent einer Klasse zuzuordnen. Aktzentfarben lassen sich durchaus einheitlich entweder allen verlinkten oder aber allen nicht verlinkten Objekten zuordnen. Im neuen grauen Outfit sind jedoch einige Link-Pfeile ebenfalls grau und andere rot. Bei roten Überschriften war man konsequenter. Diese sind stets nicht verlinkt. Eine entgegengesetzte Zuordnung, also rot für verlinkte Elemente, wäre sicherlich auch möglich gewesen und hätte das Erfassen/Scannen einer Seite sicher noch etwas vereinfacht.

Ebenfalls wenig hilfreich ist das Navigieren fast ausschließlich über „mehr“-Links. Nicht nur aus Nutzersicht fällt das Fehlen einer verlinkten Überschrift eher negativ auf, sondern auch in Bezug auf Google und Konsorten, die so gut wie keine relevanten Text-Links vorfinden, die sie in gute Platzierungen umwandeln können.

Das Premiere-Logo sitzt immer noch arg eng am linken Rand. Woran man mal sehen kann, dass es sich mit einer Schutzzone zuweilen so verhält, wie mit verlinkten Überschriften. Erst wenn es sie nicht gibt, vermisst man sie.

21 Kommentare zu “Premiere – Relaunch 08

    Pingbacks

    Kommentar verfassen

    Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>