VDDI führt neues Logo ein

Kurz vermeldet: Der Verband der Deutschen Dental-Fabrikanten VDDI führt ein neues Logo ein. Nach 20 Jahren sollte ein visuelles Erkennungszeichen her, das „den Wandel des Verbandes von einem überwiegend deutschen zu einem weltoffenen Herstellerverband angemessen widerspiegelt“, so heißt es in der Pressemeldung.

The Music Scene

Ich muss zugeben: auch ich lasse mich ja derzeit, wie im Video zu „The Music Scene“ von Blockhead dargestellt, von der Glotze fesseln. Spannender als das elendige Gekicke etwa von Portugal gegen Brasilien (FIFA-Weltrangliste 3 und 1) ist der Streifen in jedem Fall.

Viel Verkehr in Duisburg und München

Gleich zwei Verkehrsgesellschaften haben in den letzten Tagen ihren Webauftritt relauncht. Gleich vorweg: Weder Duisburg noch München können an den unfreiwilligen Unterhaltungswert der LVB heranreichen (dt berichtete). Aber vermutlich bedauert das niemand auf Seiten der Verantwortlichen.

Bewegung auf Skoda.de

Kurze Statusmeldung: Ende letzten Jahres wurde der deutschsprachige Webauftritt von Skoda mit dem Spooky-Award ausgezeichnet. Vor wenigen Tagen wurden die Seiten relauncht. Nun lässt sich der Auftritt tatsächlich als CD-konform bezeichnen.

Das neue Commerzbank-Team

Ich sehe in dem neuen Corporate-Motiv der Commerzbank-Kampagne kein Team aus Beratern, das vor der Frankfurter Skyline steht, um den Zusammenschluss von Commerzbank und Dresdner Bank zu begleiten, sondern eine Armada Pappaufsteller, die im Verbund mit einer schweren Typographie, und einem sehr künstlich wirkendem Foto-Artwork ein vollkommen überladenes Anzeigenmotiv ergeben.