Die gruseligsten Seiten im Netz – Kathrein

Das Grauen beim Besuch einer Website war wieder einmal so groß, dass ich mich heute gerne im Gegenzug mit dem Spooky-Award revanchieren möchte. Auf der Suche nach einer Zimmerantenne bin ich bei der Marke Kathrein gelandet. Kaum jemand kommt, wenn es um das Thema Radio- und Fernsehempfang geht, am „weltweit führenden Anbieter in der Antennensystemtechnik“ vorbei. Umso gruseliger ist es, wie sich der Marktführer im Netz präsentiert. Das Erscheinungsbild und die technische Umsetzung der Website sind derart veraltet, dass sich einem als Besucher die Haare hochstellen. Offenbar besitzt der Branchenprimus keinerlei Empfangseigenschaften in Bezug auf die Bewegungen in den digitalen Medien.

dummy

kurz gesagt (21)

Das Europäische Institut für Gleichstellungsfragen (EIGE) präsentiert nun ihr Nahezu-Gratis-Logo. Im Fontblog wurde im Juli zurecht das für den Wettbewerb bereitstehende, geringe Preisgeld kritisiert. 1.400 Entwürfe für 2.250 Euro! Die EIGE liefert damit einen zweifelhaften Beitrag zum Thema Preis-Dumping. In Offenbach ist nach wie vor ein gänzlich unauffälliges Logo mit OF-Kürzel im Einsatz. Das im … Read more

Graz im Quadrat – Das neue Stadtlogo

Nachdem kürzlich Innsbruck ein neues Stadtlogo erhielt, präsentiert nun die Landeshauptstadt der Steiermark ihr neues Logo. Die im Mittelpunkt des Corporate Designs stehende Wortbildmarke erlaubt vier Namenszusätze: („Holding“, „Stadt“, „Tourismus“ und „Messecongress“). Den jeweiligen Bereichen wird dabei ein eigener Farbwert zugewiesen.