tagesspiegel-relaunch

Relaunch von Tagesspiegel.de

Der Tagesspiegel aus Berlin hat seinen Webauftritt überarbeitet. Mit mehr Übersicht im Aufbau und weniger kleinteiligen Modulen sieht sich die Redaktion rund um Onlinechef Markus Hesselmann gut gerüstet, das „hartnäckige Klischee, nach dem im Internet nur kurze Texte gelesen werden“, zu widerlegen. Das überarbeite Nachrichtenangebot im Web soll das passende, und durchaus vertiefende Pendant der Zeitungsausgabe sein. Die verbesserte Übersicht, die ganz oben auf der Liste der Ziele zum Relaunch stand, und die man der neuen Website attestieren kann, hat ihren Preis: den der Konformität.

dummy

Linktipp am Sonntag – iPads Zukunft

Von allen Einschätzungen, die derzeit zum Thema „Chancen des iPads“ kursieren, hinterlässt das Interview mit der Medienberaterin Katja Riefler auf Meedia.de mit den besten Eindruck. Ich teile viele ihrer Ansichten. iPad und WePad, sind nicht mehr aber auch nicht weniger, als eine zusätzliche Plattform, die vor allem von der Spiele-Industrie befeuert werden wird.

dummy

kurz gesagt (11)

Adobe stellte dieser Tage CS5 vor. Shawn Cheris vom Adobe-Design-Team stellt im Blog von Veerle Pieters das neue Branding der CS5-Produktreihe vor. Auch Sony stellt was vor, nämlich im Rahmen der „Salone del Mobile 2010“ in Mailand ein neues Designkonzept. Contemplating Monolithic Design heißt es. Aus „Unique“ wird nach zehn Jahren wieder „Flughafen Zürich“. Auf … Weiterlesen …

vrr-logo

Neues Logo für Verkehrsverbund Rhein-Ruhr

Der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr hat in den letzten Tagen ein neues Logo erhalten. Die Wabenform wurde vereinfacht, bleibt jedoch als grundlegendes gestalterisches Element erhalten. Gelb wurde als Farbkomponente entfernt. Dadurch distanziert sich das Signet von der Farbigkeit her vom Haltestellen-Schild (Verkehrszeichen 224).

elysee-goes-whitehouse

Zeichen der Annäherung – Elysee kopiert Weißes Haus

Ein Relaunch im Auftrag der Diplomatie? Angesichts des Ende März ins Netz gestellte neue Webauftritt von Nikolas Sarkozy könnte man glatt meinen, die französische Regierung habe eine Art bilateralen CMS-Kooperationsvertrag mit Administration Obama abgeschlossen. Der überarbeitete Elysee-Webauftritt gleicht in zahlreichen Details der Website des Weißen Hauses unter whitehouse.gov.