9
Die Koreanische Zentrale für Tourismus (KTO) ließ ihre Tourismusmarke grundlegend erneuern. Mit Hilfe einer neuen visuellen Identität möchte man die Attraktivität des Landes steigern, um noch mehr Touristen anzulocken.

25
Die Europäische Rundfunkunion (EBU) präsentierte gestern ein dezent modifiziertes Eurovision-Song-Contest-Logo. Nach 11 Jahren, die das ESC-Logo mittlerweile im Einsatz ist, war es an der Zeit, so heißt es, die Form zu überarbeiten. Zwingend notwendig war die Begradigung und Vereinfachung der Formgebung nicht.

4
Der AC Mailand ist so etwas wie die Diva im italienischen Fußball – immer für eine Eskapade und eine Schlagzeile in den Medien gut. Unter der Führung von Barbara Berlusconi, Tochter Silvio Berlusconis, wird der Verein derzeit fit für die Zukunft gemacht. Finanziell angeschlagen und sportlich zuletzt nicht eben erfolgreich will man den ehemals umsatzstärksten Fußballverein Italiens zurück an die europäische Spitze führen. Als Grundpfeiler hierfür dient „Casa Milan“, der Ende Mai dieses Jahres eröffneten Vereinszentrale. „Casa Milan“ ist vielmehr als eine Vereinszentrale, das neu errichtete Gebäude ist Dreh- und Angelpunkt einer aufwendig inszenierten Markenwelt, die das Erscheinungsbild des Vereins grundlegend verändert.

15
Die Bregenzer Festspiele, erst letzte Woche in die Saison 2014 gestartet, bekommen im nächsten Jahr ein neues Erscheinungsbild. Hintergrund für das Redesign ist ein Wechsel innerhalb der künstlerischen Leitung.

10
Nachdem Foursquare im vergangenen Jahr strategisch in Richtung Empfehlungs-Portal ausgerichtet wurde, erhält das standortbezogene soziale Netzwerk nun ein neues Design und ein neues Logo.

14
Über die zunehmende Emotionalisierung von Marken hatte ich im Januar dieses Jahres geschrieben – auch die UEFA springt auf diesen Zug auf. Wobei in diesem Fall – das haben auch die Reaktionen der Brasilianer im WM-Halbfinale und die der Argentinier im WM-Finale gezeigt – Fußball für viele Menschen tatsächlich eine echte Herzensangelegenheit ist.