Start dt-Aktionen

OBJECTS Magazin – Verlosung

107

Magazin für angewandte Künste

Die Illustrative ist das führende internationale Forum für zeitgenössische Illustration und Grafik. Zwei ihrer Initiatoren Katja Kleiss und Pascal Johanssen haben vor kurzer Zeit ein Magazin ins Leben zu rufen, das erstmalig die internationalen Trends eines neuen Kunsthandwerks umfassend in Bildstrecken und Essays diskutiert, “OBJECTS. The Journal of Applied Arts” so der Titel. Dem Revival des Kunsthandwerks folgend, beschäftigt sich das Magazin mit dem Neusten aus Illustration, Grafik, Textilkunst, Keramik, Glas- und Buchkunst. Das Magazin erscheint vierteljährlich und kostet 10,00 Euro. Im Design Tagebuch werden drei aktuelle Ausgaben verlost.

Im Studium habe ich das interdisziplinäre Arbeiten immer als große Bereicherung empfunden. Der Austausch mit freien Künstlern und das kreative Arbeiten frei von Vorgaben und Anforderungen bot ein gutes Kontrastprogramm. Aber auch die Vorlesungen, in denen man sich mit Mode- und Textildesignern oder Innenarchitekten austauschen konnte, lieferten interessante Einblicke. Es gibt einige Unterschiede, aber wesentlich mehr Berührungspunkte zwischen Kunst und Design. Es lässt sich schwer sagen, wer mich mehr inspiriert hat, Keith Haring oder Neville Brody, Comiczeichner oder Fotografen, Expressionisten wie Franz Marc oder namhafte Typografen wie Adrian Frutiger. Es gibt einfach verdammt viele spannende Sachen. Die Auseinandersetzung mit einer Form und die Hingabe, mit der man etwas gestaltet, eint alle angewandten und freien Künstler.

Verlosung

In diesem Sinne kann der Blick über den eigenen Tellerrand nur hilfreich sein. Zur Verlosung stehen 3 x je ein Magazin OBJECTS freihaus. Bis Mittwoch den 04.02.2009 22.00 Uhr können Kommentare angeheftet werden, die sich mit der folgenden Aufgabe beschäftigen. Wichtig! Wer sich der Aufgabe nicht annimmt, verpasst die Chance teilzunehmen.

Hier die Aufgabe: Nenne je einen Designer und einen Künstler, der dich inspiriert oder dessen Arbeiten dich beeindrucken. Gerne mit Link zum Portfolio oder zu einem relevanten Webauftritt. Wahlweise kann auch je ein Kunstprojekt und ein Designprojekt aufgeführt werden. Oder aber Du schreibst kurz etwas zum Thema: “interdisziplinär”. Wer mag kann seinen Kommentar auch mit einer Grafik, einem Foto oder einer Illustration zum Thema schmücken. Dafür gibt es zwar kein Freilos, sieht aber nett aus.

Wie immer entscheidet dann der Zufallsgenerator wer den Zuschlag erhält.

Wünsche schon einmal einen guten Start ins Wochenende. Los gehts.

107 Kommentare

1 4 5 6
  1. Bill Viola | Video- und Installationskünstler | Habe ich das erste Mal 2003 im Tate Modern in London gesehen. (April 18, 2003 – March 1, 2004 Five Angels for the Millennium (2001), Permanent Collection, Tate Modern, London, UK) *wow*Effekt, inspirativ, einzigartig sinnig, ‘ne Menge “Tiefgang” =)

    Ein weiterer Kreativer der besonderen Art: Anton Stankowski | Mit seinem Leben und Werk habe ich mich im ersten Semester meines Studiums im Rahmen einer Projektarbeit auseinandergesetzt. Sehr, sehr interessant. Welch’ Freigeist – mit geschickter Hand und scharfem Auge! Für mich ein Stück angewandte und freie Kunst in der Welt des Designs und der Werbung.
    Weitere Informationen zu Stankowski findet man hier.

1 4 5 6

Kommentieren

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src> <a> <blockquote>