NYC Cabs

„New York Taxi“ macht „T“ zum Erkennungszeichen

NYC Cabs

Erst verlieren sie ihr markantes Schachbrettmuster, nun streicht man den New Yorker „Taxicabs“ auch noch ihren Schriftzug. Das im Jahr 2007 eingeführte Logo wird im wesentlichen auf seine Bildmarke reduziert. Künftig wird man die Cabs an einem „T“ im Kreis erkennen. Der Trend in Richtung vereinfachte Formsprache setzt sich auch hier fort.

Während der Begriff „Taxi“ komplett auf den Fahrzeugen verschwindet, werden die Buchstaben „NYC“ in deutlich verkleinerter Form am oberen linken Rand erscheinen. Von dem einstigen Markenzeichen NYC Cab ist nicht viel übrig geblieben. Das Schachbrettmuster in Kombination mit der Farbe Gelb war derart prägnant, dass andere Marken, wie etwa HLX, sich davon eine Scheibe abschneiden wollten. Auf den neusten Fahrzeugmodellen ist das Muster gänzlich verschwunden. Die Farbe Gelb bleibt allerdings auch weiterhin die entscheidende Instanz, anhand dessen Bürger und Touristen ein Taxi im dichten Verkehr ausmachen können.

16 Kommentare zu “„New York Taxi“ macht „T“ zum Erkennungszeichen

  1. Jeder Bostoner, der New York besucht, wird unter Umständen recht verwirrt sein. Die für Boston zuständige MBTA (Massachusetts Bay Transportation Authority) verwendet ein sehr ähnliches Zeichen, welches in Boston auf jedem öffentlichen Verkehrsmittel zu finden ist.

  2. @Jonas Timm: Ich denke, dass die Leute aus Boston, die New York besuchen, trotz des ähnlichen Logos die Taxis von der U-Bahn unterscheiden können…

    Ich finde das neue Design auch gar nicht sooo wahnsinnig unterschiedlich und revolutionär. Hauptsache die Taxis sind weiterhin gelb!

Pingbacks

Kommentar verfassen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>