Start Logos

Ähnliche Beiträge

dummy

7
Burghausen Stadt Logo

120

19 Kommentare

  1. Auf dem ersten Blick kein Hexenwerk…

    …aber auf dem Zweiten irgendwie total liebevoll, wie schon das “stad” unter das “Stoc” passt. Jemand hat hier erkannt, dass die Buchstaben eine ähnliche Grundform hat und das harmonisch ausgenutzt.

    Das Wappen schaut etwas düster drein, aber schön, dass es unverändert verwendet wird. Gerade bei Städten sind deren Wappen immer wieder schön zu sehen :3

    Das CD finde ich nicht gerade der Brüller, aber dafür ist es zeitlos und verwendet angenehme Farben.

  2. Das Logo an sich wirkt auf den ersten Blick langweilig und unspektakulär.
    Aber in der Anwendung gefällt es sehr gut und ergibt ein stimmiges Gesamtbild.

    Unaufgeregt, stilvoll, souverän – typisch schwedisch.

  3. In meinen Augen ein sehr gelungenes Gesamtpaket. Den Erhalt des Wappens finde ich gut. Besonders als einfarbig, weiße Variante wie im Imagetrailer oder großformatigen Druck zu sehen, liegt es voll im Zeitgeist und wirkt modern und clean. Die Schrift zeigt viel Liebe zum Detail und hat durch ihr klare Art einen sehr plakativen Charakter. Da könnte sich so manche unserer deutschen Städte mal eine Scheibe abschneiden.

  4. Ich fände es anmaßend, das Wappen umgestalten (“modernisieren”) zu wollen, nur weil es dem designerischen Zeitgeist nicht entspricht.
    Schön, dass es genutzt wird und nicht mit einem “Stadtlogo” substituiert wird, mit dem sich die Bevölkerung zwangsläufig weniger identifizieren würde. Das sollten auch deutsche Städte viel mehr beachten.

  5. @hoi, hätte sie bestimmt, wenn es eine gewesen wäre! ;)

    Ansonsten, von zeitlos kann bei dieser Schriftmarke nicht die Rede sein. In 10-15 Jahren geht´s, weil optisch besser passend zum Wappen, wieder zurück zu Serife.

  6. Hey, keine Verläufe, keine Glows, keine fancy Typoeffekte. Es geht also doch. Ein einfaches klares Design, so wie es sein muss. Ich muss allerdings sagen, dass mit die einfarbige Version, die z.B. auf dem Plakat eingesetzt wird, noch besser gefällt als die blau-gelbe mit den schwarzen Konturen. Wirkt einfach frischer.

  7. »…aber auf dem Zweiten irgendwie total liebevoll, wie schon das “stad” unter das “Stoc” passt. Jemand hat hier erkannt, dass die Buchstaben eine ähnliche Grundform hat und das harmonisch ausgenutzt.«
    Ninni

    Ja, ist das so?
    Ich habe gelesen und gelernt, dass solche Zufälligkeiten nur ablenken, weil aus den Buchstaben ein Bild entsteht, oder ein Muster. Ähnlich wie Gassenbildungen im Blocksatz.

    Eine sehr cleane Umsetzung, der Corporate-Font ist spitze!

  8. Es schlicht und gut. Typisch schwedisch eben.

    Ich kenn mich in Schwedisch nicht aus, aber ich finde schade, daß das stadt unter dem Stoc… mit einem Kleinen s anfängt.

    Das ist so eine “fast gleich Lösung”.
    Alternativen:

    Stockholms
    Stad

    stockholms
    stad

    STOCKHOLMS
    STAD

  9. @margit:
    Im Schwedischen werden, wie auch in allen anderen Sprachen, Nomen üblicherweise klein geschrieben. Ich kann mir vorstellen, dass es für Deutsche auf den ersten Blick ungewohnt aussieht, da sich „stad“ und „Stadt“ ja ziemlich ähneln. ;)

    Das Design finde ich fantastisch, es passt einfach perfekt zu Stockholm und Schweden!

  10. grafisch sehr gut gelungen – schwedisch chick eben
    Lediglich die Sprachauswahl auf der Homepage finde ich iwie leider zu optimistisch gelöst, Sprachumsetzung via google translator funktioniert nur selten wirklich gut…

Kommentieren

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src> <a> <blockquote>