Neues Sound-Branding für Hyundai

Der südkoreanische Autohersteller Hyundai stellt derzeit auf ein neues Sound-Branding um. In aktuellen TV-Spots ist das neue Sound-Logo von Hyundai bereits zu hören. Darüber hinaus wurde eine komplett neue Klangarchitektur entwickelt, die zukünftig bei sämtlichen Markenberührungspunkten Anwendung finden soll.

Seit Herbst letzten Jahres klingt die Marke Hyundai anders. Statt einer metallisch klingenden Drei-Ton-Folge (Beispiel) steht nunmehr eine helle/weiche Synthesizer-Sechs-Ton-Folge im Mittelpunkt des Corporate Sounds bei Hyundai. Nach einer einjährigen Entwicklungsphase erfolgt nun die Implementierung der neuen Klänge an sämtlichen Markenberührungspunkten, sei es auf Messen und Events, in Telefonwarteschleifen, bei Filmvertonungen oder in Autohäusern, wo Soundscapes fortan den Besuch und das Kauferlebnis begleiten werden. Auch in den Fahrzeugen selber kommt das neue Audio-Branding-Konzept zum Einsatz. Künftig begrüßt und verabschiedet ein an das neue Soundlogo angelehnter Klang den Fahrer beim Ein- und Aussteigen (siehe Video).

Auszug der Pressemeldung

Es ist unser Anspruch und zugleich unser Markenversprechen, moderne Mobilität für jedermann verfügbar zu machen. Um diese Haltung noch klarer zu vermitteln, hat why do birds unser Audio Branding einem kompletten Relaunch unterzogen. Wir sind mit dem Ergebnis mehr als zufrieden: Über das Soundlogo hinaus setzen wir eine Vielzahl weiterer Klangelemente überall auf der Welt einheitlich ein. Wir unterstreichen damit, dass unser Markenversprechen universell gilt und dass sich unsere Kunden darauf verlassen können, unabhängig von dem Ort, an dem sich gerade befinden, die gleiche Markenhaltung erleben zu können. – Wonhong Cho, weltweiter CMO und Executive Vice President bei Hyundai

Entwickelt wurde das Sound-Branding von der Berliner Agentur why do birds, die seit 2016 weltweite Lead Agentur für alle Bereiche der akustischen Markenkommunikation von Hyundai ist. Chefdesigner bei Hyundai ist der Deutsche Peter Schreyer, mit dem ich am Rande der IAA 2013 ein ausführliches Gespräch führen durfte.

5 Kommentare zu “Neues Sound-Branding für Hyundai

  1. Uff, handwerklich ganz gut gemacht aber trotzdem gefällt es mir nicht.
    Ich hatte sofort Assoziationen von so Filmen wie Gravity. Verloren im Nirgendwo.
    Das ganze Klangdesign klingt wie ich finde extrem Melancholisch/schon fast traurig.

    Geht es nur mir so?

  2. Erstmal freue ich mich, wieder einen Sound-Design Artikel im dt zu lesen.

    Vom Klangbild her klingt es für mich etwas nach Windows Sounds. Die Tonfolge hat jetzt auch nicht den Wow-Effekt gebracht. Zumindest ist es melodisch, im Gegensatz zu vielen anderen Automarken.
    Irgendwie kann ich aber keine Verbindung mit der Marke und dem Sound aufbauen, ich denke, mich stört, dass er zwei Tonfolgen hat und der Name Hyundai trotz der zwei Silben eher in einem Fluss gesprochen wird… aber das war nur mein erster Eindruck, vielleicht legt sich das mit der Zeit…

    Nachtrag – @CeMark: Da hatten wir beide den gleichen Eindruck. Ich finde auch, dass der Sound im Auto eher technisch und weniger melodisch klingen sollte. Bin hier dann doch mehr für Pieptöne oder einen dezenten Gong, als für eine ganze Melodie.

Kommentar verfassen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>