Neues Markenlogo für ASICS Tiger

ASICS Tiger Logo

ASICS Tiger, eine zur japanischen Asics Corporation gehörende Sportschuhmarke, bekommt ein neues Logo. Es ist dies kein Redesign im eigentlichen Sinne, vielmehr soll die um den Zusatz „Tiger“ verlängerte Wortmarke die unterschiedlichen Divisionen innerhalb der ASICS-Markenwelt auch visuell unterscheidbarer machen. Seit etwa zwei Jahren ist ASICS nämlich nicht mehr gleich ASICS.

Ähnlich wie die Markenwelt von Adidas prosperiert auch jene von Asics. Im Januar 2015 ist mit „ASICS Tiger“ eine dritte Marke hinzugekommen. Positioniert ist „ASICS Tiger“ zwischen ASICS (Sport Performance) und „Onitsuka Tiger“, der Sportfashion-Marke aus dem Hause Asics. Der Wechsel des Markenlogos betrifft also die noch vergleichsweise junge Marke „ASICS Tiger“ und nicht „ASICS“.

ASICS Tiger Logo – vorher und nachher

Entworfen wurde das neue Logo respektive der verlängerte Schriftzug vom US-amerikanischen Gestalter Alan Peckolick, der auch schon den Original-ASICS-Schriftzug von 1977 gezeichnet hatte. Während Onitsuka Tiger bereits 1949 in Japan gegründet wurde, gibt es das Unternehmen Asics seit 1977. Die Bezeichnung „Asics“ wurde aus dem lateinischen Spruch „Anima Sana in Corpore Sano“ abgeleitet, was soviel wie „Eine gesunde Seele in einem gesunden Körper“ bedeutet. „Asics“ ist also ein Akronym.

Zu sehen ist der neue Schriftzug von ASICS Tiger erstmals im Herbst 2016 im Rahmen der „TRANSFORM COLOR“-Kampagne (Video). Die erste ASICS-Tiger-Filiale im neuen Store-Design wurde dieser Tage in Osaka (Japan) eröffnet.

Die drei ASICS-Marken: ASICS, Onitsuka Tiger und ASICS Tiger

Zur besseren Veranschaulichung des Markenportfolios dient die nachfolgende Darstellung, die alle derzeit drei Marken aus dem Hause Asics Corporation zeigt.

ASICS Marken

Mediengalerie

 

Weiterführende Links

11 Kommentare zu “Neues Markenlogo für ASICS Tiger

  1. Aus typographischer Sicht vielleicht kein Supergau, aber irgendwie unstimmig, unharmonisch und vor allem unlogisch. Während »asics« durchgängig aus Minuskeln gebildet wurde, hat der Macher bei »TiGER« bis auf das »i« Versalien verwendet. Da stellt sich mir die Frage: Wieso?
    Und dann dieser Pseudo-Blocksatz, der keiner ist. Das »TiGER« läuft breiter und wirkt dadurch optisch größer und dominanter als das »asics«. Wieso nicht »tiger« ebenfalls in Kleinbuchstaben?

    Hier hat sich Peckolick selbst zum Sklaven seiner Schrift gemacht bzw. sein eigenes Logo nicht wirklich verstanden.

    • Naja, so gesehen steht da im Prinzip aSiCS TiGER.
      Da alle Buchstaben die gleiche Höhe haben, kann man nicht genau sagen ob dies eine Minuskel, und das andere eine Versalie ist. Meiner Meinung nach ist alles in Versalien geschrieben, und die Typo hat einfach ein groß-A das aussieht wie ein kleines. :)

    • Ist mir auch gleich zuerst negativ aufgefallen, dass asics optisch klein- und TIGER optisch großgeschrieben rüberkommt.

      Durch die schmalen „S“ wirkt besonders das „R“ recht überdimensioniert. Insgesamt also sehr unausgeglichen. Vielleicht hätte man sich trauen sollen, mit den Anfangsbuchstaben A+T ein komplett neues Logo bzw. eine Bildmarke zu entwerfen und die fusionierten Markennamen in einer weniger verspielten Schrift daneben zu setzen….

  2. Die durchgehende Variante (aSiCSTiGER) scheint gegenüber der hier gezeigten gestapelten deutlich präsenter zu sein.
    Weder im Video noch im präsentierten Store-Layout kommt die gestapelte Variante vor.

  3. In der Mediengalerie wird der Schriftzug auch mal einzeilig verwendet. Dadurch fallen die berechtigten Kritikpunkte Pseudo-Blocksatz und falsche Größenverhältnisse weg. Hier wirkt alles einheitlich. Daher die viel bessere Variante des Schriftzugs.

    Irgendwie überrascht mich, dass alle drei Marken so unterschiedliche Logos haben. Ich hätte damit gerechnet, dass es einheitliche Ansätze/ Elemente gäbe, aber sie sind sich grundsätzlich sehr verschieden.

    Asics nennt seine charakteristischen Zierstreifen an den Schuhen auch Tiger-Stripes. Ob das mal nicht alles für Verwirrung bei den Kunden sorgt mit dem Jonglieren der Bezeichnungen „asics“ und „tiger“ im eigenen Haus…

  4. Kann es sein, dass es das Logo früher so auch schon mal gab, es also gar nicht „neu“ ist!? Ich meine mich zu entsinnen, dass es genau so früher (80er) auf den Schuhkartons war!?

Pingbacks

Kommentar verfassen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>