Berlin Hyp Logo

Neues Logo: Berlin Hyp

Berlin Hyp Logo

Die Berlin Hyp AG gehört mit rund 400 Mitarbeitern zu eine der großen deutschen Pfandbriefbanken. Bereits im Herbst letzten Jahres wurde ein neuer Markenauftritt vorgestellt, der die Zugehörigkeit zur Sparkassen-Finanzgruppe auch nach außen sichtbar macht.

Die Farbgebung lehnt sich nunmehr an das Erscheinungsbild der Sparkassen an. Die Berlin Hyp wird künftig als eigenständiger Immobilien-Finanzierungspartner innerhalb der Sparkassen-Finanzgruppe positioniert und perspektivisch als Schwesterinstitut der Berliner Sparkasse aufgestellt.

Berlin Hyp Logo

Mediengalerie

Weiterführende Links:

6 Kommentare zu “Neues Logo: Berlin Hyp

  1. wie erfreulich! hierbei stimmt eigentlich alles – typo und markenauftritt ist sehr gut gelungen, nach meiner meinung. zuerst dachte ich, dass eventuell der balken nach links etwas zu weit rausragt, so dass ‚berlin‘ nicht mittig zu dem balken platziert ist, aber beim zweiten betrachten gefällt mir auch das – fängt in der gewichtung die andere seite mit ‚hyp‘ dadurch besser ab.

  2. Die Webseite erscheint sehr bieder. Als Screenshot und in kleinerer Darstellung (wie in der Mediengalerie) sieht alles ganz vernünftig aus; sobald man sich die Seite selber anschaut, verfliegt das Gefühl sofort. Sie hat durch die Schattierung und die feste Größe fast schon ältlichen Charme. Sie funktioniert, macht aber auch kein Vergnügen.

  3. Was ist deren Motto? „Partnerschaft ist unser Fundament“ Und was zeigt das Logo: Kurz vorm Abgrund? Am Fundament vorbei gebaut?
    Ein sehr generisches Ellipsen-Ding auf jeden Fall, dessen Sinn sich mir nicht erschließt.

  4. Logo/Wortmarke find ich gut, ist sehr stark in seiner Wirkung, egal was man auch herauslesen/hineininterpretieren mag.
    Auf der Webseite hatte ich sofort das Gefühl bei der deutschen Bahn zu sein, da ist mit die Gestaltung und der Aufbau zu nah beieinander, das hätte auffallen müssen und 800px? Breite ist für mich nicht zeitgemäß.

  5. Mich überzeugt das neue Logo nicht. Konnte man beim alten Logo noch irgendwas mit Immobilien erahnen, erschließt sich mir neuen Logo nix. Gut das Berlin wurde irgendwie unterstrichen, aber das gibt’s tausendfach. Soll’s ein Schatten sein? Pft.. Der einzige Punkt der für bessere Haltekraft sorgt ist m.E. die Farbe. Aber das ist nun mal so, wenn man eine Signalfarbe einsetzt. Im konkreten Fall assoziiere ich die allerdings – wie auch die Schrift – tatsächlich mit der Sparkasse.

  6. Haut mich nicht sonderlich vom Hocker. Den Strich kann ich nicht deuten, wahrscheinlich musste irgendwas bildliches mit rein, damit es wie ein Logo aussieht. Die Wortmarke ist zwar schön im Vergleich zur Alten und die Farbe passt zur Sparkassen-Familie, aber das ist dann eigentlich auch schon alles.

    @tom: Mittlerweile hat die Website eine Breite von 960px.

Kommentar verfassen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>