Start Logos

mytaxi bekommt neues Logo

30

mytaxi Logo

mytaxi, mit über 5 Millionen Downloads und mehr als 30.000 angeschlossenen Taxis nach eigenen Angaben Marktführer in Sachen Taxi-App, bekommt ein neues Logo. Die Anpassung des Erscheinungsbildes erfolgt vor dem Hintergrund der stetigen Weiterentwicklung. Seit Anfang letzten Jahres beteiligen sich bei mytaxi mit der Telekom und der Daimler AG zwei finanzkräftige Investoren. Nun fordert einer der Investoren, so hat es den Anschein, sein Tribut.

mytaxi App

Während bisher ein großes „T“ auf gelbem Grund als visuelles Erkennungszeichen diente, wird dies zukünftig der Großbuchstabe „X“ übernehmen. Das neue Logo soll einerseits, so die offizielle Erläuterung, eine heranwinkende Person darstellen, andererseits eine Straßenkreuzung. Neue Hausschrift wird anstelle der DIN nun die Dax. Auch das neue Logo ist in der Dax gesetzt, das „t“ und das „a“ wurden modifiziert.

Gerade vor dem Hintergrund, da die berühmten „New York Cabs“ seit kurzem am Großbuchstaben T zu erkennen sind, kommt der Wechsel hin zum „X“ überraschend. Von der visuellen Nähe zu diesem weltweit bekannten Markenauftritt hätten vor allem internationale Gäste profitiert, da diese sich anhand eines bewährten Zeichens hätten orientieren können.

Wie es scheint, wurde das „T“ auf Drängen des neuen Investors entfernt. Gut für die Markenwächter der Telekom, schlecht sowohl für mytaxi wie auch für die Fahrgäste, die sich nun umorientieren dürfen/müssen. Das Vorgängerlogo war ungeachtet seines gewöhnlichen Aufbaus sympathischer. Die schild-ähnliche Anmutung des Zeichens vermittelte das Thema besser als das neue X-Männchen, das auch für eine Bank stehen könnte (siehe Targo Bank).

Auch wenn das neue Zeichen durchaus gefällig ist, ist es doch ein Beispiel dafür, wie sehr sich die Gestaltung zuweilen der Unternehmenspolitik beugen muss. Ohne die Telekom im Schlepptau sähe es besser aus, zumindest gestalterisch.

Pressemeldung: mytaxi erhöht den Druck auf die großen Zentralen

30 Kommentare

  1. Ich empfinde das Logo als unfertig. Eigentlich eher schon als schlechten Scherz. “Logo” Nr.1 könnte man mit zugekniffenen Augen noch mit dem Taxi Schild in Verbindung bringen. Doch “Logo” Versuch Nummer 2 da stimmt irgendwie nichts. Die Idee ist so langweilig, dass diese schon fasst wieder trifft. Die Typo ist an Spannung und Belanglosigkeit kaum zu überbeiten, Logo und Schrift passeb zusammen überhaupt nicht. Weder Größe noch Linienstärke.
    Also ich empfinde das als einen Griff in den Ofen – eine Geschichte die nicht erzählt werden muss.

  2. Ich finde das neue Logo durchaus gelungen, zumindest technisch – und auch die Idee dahinter ist nicht ganz verkehrt. Aber wie im Post schon erwähnt wurde, macht die Vorgängerversion einen sympathischeren Eindruck.

    Optimal wäre es aus meiner Sicht gewesen, wenn man an der Taxischild-Optik festgehalten und das Logo nur etwas modernisiert hätte (Verläufe, Schatten und Konturen raus, generell etwas weg von der iPhone-Icon-Optik).

  3. ist es nicht ein bisschen absurd, als Signet für eine Taxi-App, die einem hilft, schon im Cafe um die Ecke ein Taxi zu ordern, einen winkenden “Taxisucher” zu nehmen. Dachte, dass diese App gerade jenen Umstand: ‘an der Straße stehen und nach Taxis winken’ aufheben soll?

    Finde, es hätte gereicht, das Ursprungslogo ein wenig zu verbessern, statt was Neues zu basteln. Der neue Versuch eines Logos ist m.E.n. total nach hinten gegangen. Weder Font noch Farben noch “Männchen” passen wirklich.

  4. serh ähnliche Typo zu Com direct, auf jeden Fall aber davon lebt doch die Branche eine/r schaut beim andern ab und dann geht es, irgendwie weiter, …?

  5. Ich finde das neue Logo sehr gelungen.

    Habe sofort das winkende Männchen erkannt und auch, dass der Kopf geformt ist wie diese “Stecknadel”, die Google Maps z.B. bei einem gesuchten Ort in die virtuelle Karte steckt.

    TargoBank? Xing? Nicht einmal eine Sekunde kamen mir diese Marken in den Sinn, viel zu weit weg.

  6. Das alte Logo war schon schlimm mit seiner Web-2.0-Ästhetik. Aber auch beim neuem Logo ist absehbar, dass bald eine Änderung folgen wird.
    Ich finde auf die Bildmarke links hätte man mit bestem Gewissen komplett verzichten können. In der App sieht man doch ganz gut, dass es ohne besser funktioniert (und mit einem gelben “my”). Die X-Füße hätten zumindest entweder markanter oder ganz entfernt werden sollen.

  7. Ich finde das Logo ist eine interessante Neuerung. Komplett weg vom ursprünglichen Logo. Dennoch erinnert mich das ganze an verschiedene andere Logos. Auch wenn das winkende Männchen ganz nett ist, passt für mich das alte Logo eher zum Startup. Meine persönliche Einschätzung.

  8. das alte logo: zuwenig kontrast im/um das T – weiß auf gelb ist schlecht.
    das neue logo: einen wartenden kunden als symbol zu nehmen ist grunsätzlich falsch (negative besetzung). … ich steh auf der straße und es kommt nix … das X ist halt auch X-beliebig.

Kommentieren


9 − 4 =

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src> <a> <blockquote>