Start Logos

Miracoli mit neuem Markenauftritt

50

Miracoli Spaghetti

Ein Klassiker auf dem Lebensmittelmarkt ändert sein Erscheinungsbild. Miracoli tritt seit September dieses Jahres im neuen Design auf. Das Logo und die Verpackungen wurden neu gestaltet. Hintergrund für das Redesign ist der Verkauf der Marke Miracoli durch Kraft Foods an Mars, der im August dieses Jahres beschlossen wurde. 

Miracoli Logo

Das bisherige, an eine Flagge angelehnte Erkennungszeichen der Verpackung – den Begriff „Logo“ vermeide ich an dieser Stelle ganz bewusst –, wird von einem weiterhin grünen Schriftzug ablöst, der zentrisch an einem Bogen ausgerichtet ist. Beim Blick auf das Verpackungsdesign wird deutlich, dass das Logo ganz bewusst der Rand eines Tellers nachahmt.

Miracoli Verpackung

Auch ohne Flagge verbreitet das neue Packaging Design ein Stück weit „italienisches Flair“. Die Farbgebung, auch in Verbindung mit den fotografischen Abbildungen, reicht hierfür aus. Der Perspektivwechsel innerhalb der Fotografien verhilft den Verpackungen zu mehr Symmetrie und zu mehr Prägnanz. Der Hintergrund wechselt von einem diffusem, gelben Etwas zu einer konkreten Holzstruktur, die Rustikalität vermittelt. Handwerklich und gestalterisch eine sehr überzeugende und ansprechende Arbeit, wie ich finde.

Miracoli Glas

Verantwortlich für das Redesign zeichnet die auf Verpackungsdesign spezialisierte Agentur Turner Duckworth (London).

Ähnliche Beiträge

35
Capri-Sonne Redesign

27

50 Kommentare

  1. Gefällt mir nicht. Das Holz wirkt irgendwie komisch. Die Fotos sehen überhaupt nicht gut aus – pappige Nudeln mit lascher Sauce und einem Löffel (!)… Kein Unterschied zu den 65 ct Packungen vom Discounter. Hab’s eh selten gekauft, und dann bereut. Jetzt werde ich wegen des ehrlichen Designs nicht mehr auf diesen dummen Gedanken kommen.

  2. Auffallend an der neuen Verpackung ist, dass der Aufdruck “ohne Konservierungs & Aromastoffe”
    verschwunden ist.
    Also werden diese Stoffe wohl nun enthalten sein.
    Dies bedeutet für mich , ich werde dieses Produkt nicht mehr kaufen.

  3. Interessant wie Designinteressierte das neue Outfit hier überwiegend gut finden oder sogar begeistert sind,es aber ca 80% negative Kommentare dazu von Ottonormalverbrauchern auf Miracoli Facebook gab :-)
    Mir selbst gefällt die alte besser,das neue Design geht im Supermarktregal völlig unter,davon abgesehen sieht es wie ein Billigartikel vom Discounter aus.

  4. Sandra, es ist keineswegs selbstverständlich, dass ein Design hier im dt überwiegend positive Reaktionen auslöst. Genau genommen kommt dies sogar recht selten vor. Negativkritik geht immer leichter über die Lippen als ein „gut gemacht“. Dies gilt vor allem auch innerhalb der Kreativbranche. Ich würde das Votum hier sehr wohl als Indiz für die Qualität des Designs gelten lassen. Auch ich finde das neue Design sehr überzeugend. Ein Design, das Allen gefällt, gibt es nicht.

    Wenn auf Facebook der größte Teil der Nutzer sich gegen das neue Design ausspricht, so ist dies leicht nachvollziehbar. Menschen, die eine hohe Affinität zu einer Marke haben, neigen dazu, alles Neue rund um diese Marke zunächst einmal zu negieren. Das liegt in der Natur der Sache und der des Menschen. Zu beobachten ist dieses Verhalten bei nahezu jedem Relaunch einer Website und Redesign eines Produktes. Mehrheitlich werden Neuerungen abgelehnt, denn Veränderung heißt, sich umstellen zu müssen. Und weil sich die Wenigsten umstellen möchten, wird die Neuerung abgelehnt. Eine Aussage hinsichtlich der Qualität eines Designs sollte man daraus nicht unbedingt ableiten. Menschen, die mit Design nichts zu tun haben, bewerten überwiegend aus dem Bauch heraus, was durchaus sehr legitim ist, denn Design wird bekanntlich nicht in erster Linie für Designer gemacht. Nur ist solch eine zumeist spontane Bewertung meiner Meinung nach kein kein Maß, das man bei der Frage nach der Qualität einer Designleistung heranziehen sollte. Meist überwiegen hier persönliche Eindrücke. Objektive Kriterien, die es sehr wohl auch im Design gibt, fallen hierbei gerne unter den Tisch.

  5. Danke für diesen Beitrag!
    Ich habe die Packungen vor ein paar Wochen im Laden gesehen und dachte bis eben, das sei so eine Art “Jubiläumsausgabe” im ursprünglichen Packungs-Design. Nur, dass mir genau dieses alte Aussehen partout nicht mir einfallen wollte.
    Jetzt kann ich aufhören zu rätseln :-)

  6. Sehr schick.
    Ich mag den neuen Schriftzug und besonders auf den Nudelpackungen mit dem Teller kommt das Logo sehr gut zur Geltung. Insgesamt wirken Logo und Verpackung wesentlich aufgeräumter und der Teller mit den Nudeln springt einem sofort ins Gesicht und sieht auch noch sehr appetitlich aus.

  7. Habe gestern Miracoli gekauft. Heute wollte ich sie zubereiten. Nun alleine schon der Duft der Würzmischung unterscheidet sich drastisch vom Original “Kraft” Produkt. Früher roch es vor allem nach Sellerie und Gewürzen, die neue Mischung riecht künstlich nach Chemie. Richtig schlimm wird es aber wenn man die Mischung in die Soße vermischt. Nach Erwärmung riecht das ganze unappetitlich nach Chemielabor. Auch das Tomatenmark schmeckt nicht so fruchtig wie das “Kraft” Produkt früher. Ich bin seit den Sechzigern ein eingefleischter Miracoli Fan. Dies aber ist meine letzte Miracoli Packung die ich gekauft habe und ich werde die Soße in einen Plastikbeutel füllen und das ganze zu Lidl zurückbringen.

Kommentieren

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src> <a> <blockquote>