Maskottchen der UEFA EURO 2016

UEFA EURO 2016 Mascot

Gestern Abend wurde in Marseille beim Testspiel zwischen Frankreich und Schweden das Maskottchen der UEFA EURO 2016 vorgestellt. Deutlich weniger abstrakt als die Maskottchen vergangener Sport-Großveranstaltungen ist die Figur, die halb Junge und halb Superheld verkörpert.

Vielleicht ja wirklich einmal eine Figur, mit der Kinder, die mit Star-Wars-Figuren, Minions, Ninja Turtels oder Dreamworks Dragons aufwachsen, auch tatsächlich etwas anfangen können. Im Gegensatz zu bisherigen Kunst- beziehungsweise Pseudotier-Geschöpfen wie Fuleco oder dem hosenlosen Goleo durchaus ein sympathischer kleiner Fratz. Nur einen Namen hat er noch nicht. Bis zum 26. November 2014 kann dieser hier gewählt werden. Zur Auswahl stehen „Driblou“, „Goalix“ und „Super Victor“.

UEFA EURO 2016 Mascot

25 Kommentare zu “Maskottchen der UEFA EURO 2016

  1. Ein solider Character, der sich wohltuend von den bisher oft abstrakten Figuren unterscheidet. Allerdings kann ich Benjamins (#1) Gedanken nachvollziehen: Die Augen bzw. der gesamte Ausdruck des Gesichts wandelt hart an der Grenze, wenn ich genau hinsehe, empfinde ich diese „Puppe“ als eher furchteinflössend bis unsympathisch. Eigentlich ist er schon über die Grenze und steckt ganz tief drin, im „uncanny valley“….

    Das ist Schade, weil man doch konstatieren muss: Form und Proportion des Buben sind, höflich formuliert, nicht unbedingt gestalterisches Neuland – Die dadurch freigewordene Kreativ-Kapazitäten hätte man durchaus noch in das Gesicht des Jungen stecken können… ;-)

Pingbacks

Kommentar verfassen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>