Logo der UEFA Europa League bekommt Facelift

UEFA Europa League Logo (black)

Während die Vorstellung eines Logos zur einer WM oder EM von Fußballverbänden mittlerweile zu großen Presse-Events stilisiert werden, verläuft die Umstellung auf das modifizierte Logo der UEFA Europa League gänzlich ohne Getöse. Dabei ist es aus gestalterischer Sicht bemerkenswerter als viele Turnierlogos.

Auch im Design gibt es Modeströmungen. Der „Glossy Look“, initiiert insbesondere durch Apple, ist schon eine ganze Weile out. Etwa ein Jahrzehnt lang haben Buttons mit simulierter Glasoberfläche die Designwelt geprägt, wurden Unternehmens- und Markenlogos um Verläufe und Schatten ergänzt. Je glänzender, je aufwendiger, umso edler. Dachte man zumindest eine Zeit lang. Mittlerweile hat sich herumgesprochen, dass Reflexion und Sternchen nur bedingt dazu taugen, eine Marke aufzuwerten. Eine der wenigen Ausnahmen stellt Sky dar. Hier funktioniert die Glasoptik nach wie vor gut.

UEFA Europa League Logo – vorher und nachher

Gestern noch plastisch, heute flat. So kehren sich Trends um. Unabhängig von derlei modischen Strömungen gibt es freilich unzählige gute Gründe, die für eine aufs Wesentliche reduzierte Formensprache sprechen (Prägnanz, Memorierfähigkeit, Reproduzierbarkeit, u.a.). Offenbar hat man diese auch bei der UEFA (wieder) erkannt. Nun zeigt sich das Logo der UEFA Europa League, das erstmals seit Einführung des Wettbewerbs ein Redesign vollzieht, von jeglichem grafischen Ballast befreit. Gut so.

Noch eine Randbemerkung für den Fall, dass UEFA-Verantwortliche im dt lesen: Im aktuellen Regelwerk 2015/2016 (PDF) ist noch das alte Logo enthalten, interessanterweise in einer Flat-Version. Das Dokument müsste noch aktualisiert werden.

Mediengalerie

16 Kommentare zu “Logo der UEFA Europa League bekommt Facelift

  1. Ich find’s schade, dass der Ball jetzt kaum noch zu erkennen ist, schaut irgendwo aus wie ein Pokal mit zwei viel zu groß geratenen Henkeln.

  2. Es kein Ball, keine Sonne, keine Weltkugel.

    Das neue UEFA Europa League Konzept basiert auf der Idee der „Energy Wave“. Im Gegensatz zur UEFA Champions League möchte sich die UEFA Europe League mehr auf die Fans, Emotionen und die Verbundenheit zwischen den Spielern und Fans konzentrieren.

    Die Energy Wave steht für positive Energie welche in speziellen Momenten während des Spieles ausgelöst wird. Die orangen Klammern repräsentieren diese „Energy Wave“ (das in der Mitte ist die UEFA Europa League Trophy).

    http://www.uelbrandsupport.com/bam/mediasupport
    (Die Key Visuals machen das Konzept ersichtlicher)

    (Ich glaube das Regelwerk 2015/2016 wurde anfangs 2015 veröffentlichen – da war die neue UEFA Europa League identity noch nicht fertig :) )

Pingbacks

Kommentar verfassen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>