Lava statt Logos

Auch ich brauche einmal eine Auszeit. Ich bin Donnerstag früh unterwegs nach Sizilien, um mit dem Rucksack durch die Etna-Region zu stiefeln. Der Globetrotter in mir bricht mal wieder durch. Für eine Woche tausche ich Photoshop und WordPress gegen Kamera, Stativ, Gaskocher und Zelt.

Wer keine Lust hat zwischenzeitlich in meinen Reiseberichten zu stöbern, dem sei gesagt, dass am kommenden Sonnabend der nächste Spooky-Award vergeben wird. Ich möchte noch nichts vorwegnehmen aber es ist wieder einmal eine Site, die durch „enormes Optimierungspotenzial“ glänzt. Ein würdiger Nachfolger von Garmin.

Kreative Stunden.
Achim Schaffrinna

6 Kommentare zu “Lava statt Logos

  1. Gewissermaßen als Mitbringsel ein paar Fotos vom Etna (3.323m). Wer ebenfalls einmal einen der aktivsten Vulkane der Erde besteigen möchte, kann sich zwecks Informationen gerne an mich wenden. Jeder Aufstieg ist ein bleibendes Erlebnis!


    Nicht die rechte Spitze ist der Gipfel, sondern die etwas dahinter liegende linke Kuppe.


    Am Kraterrand


    Das obligatorische Beweisfoto ;)


    Valle del Bove – der Rand des Ur-kraters

  2. Boah, die Fotos machen mich neidisch. Ich war gerade vor vier Wochen in Italien und wollte eigentlich Vesuv und Etna angucken. Aber wir haben uns in Florenz und Rom zuviel Zeit gelassen und es deshalb nicht mehr bis nach Sizilien geschafft.

Pingbacks

Kommentar verfassen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>