TOGGO – On-Air-Design

Kinderprogramm TOGGO im neuen Design

TOGGO – On-Air-Design

TOGGO, das seit 2001 vom Fernsehsender Super RTL ausgestrahlte Programmfenster für Kinder, erhält ein neues On-Air-Design sowie ein überarbeitetes Logo. Das neue Design soll zum Ausdruck bringen, „dass bei TOGGO von SUPER RTL die Kinder im Mittelpunkt stehen“, so ein Auszug aus der offiziellen Pressemeldung. „Voll TOGGO, voll me1ns!“ lautet der neue Slogan des Kinderprogramms.

Super RTL ist nach eigenen Angaben seit Anfang 1998 mit einem Marktanteil von 24 Prozent Marktführer bei den 3- bis 13-Jährigen. Wenn am 17. Januar dieses Jahres Disney Channel frei empfangbar sein wird, erhält Super RTL Konkurrenz aus dem eigenen Haus, denn Disney ist mit 50% an Super RTL beteiligt. Ein guter Zeitpunkt also, die Optik von TOGGO auf Vordermann zu bringen, auch um damit Aufmerksamkeit zu stiften.

TOGGO Logo - vorher und nachher

Anders als etwa zuletzt bei KI.KA, bricht das neue Design nicht mit der bisherigen Gestaltungslinie. Eine orange-gelbe Farbwelt wird auch zukünftig das Erscheinungsbild von TOGGO prägen. Intros und Programmhinweise wurde optisch aufgefrischt. Zu sehen ist das neue On-Air-Design ab dem 04. Januar 2014.

Mediengalerie

11 Kommentare zu “Kinderprogramm TOGGO im neuen Design

  1. Erinnert mich auf den ersten Blick sehr an „Ich, einfach unverbesserlich“.
    Zum Vergleich: http://www.damnwallpapers.com/wp-content/uploads/2013/07/despicable-me-2-wallpaper.jpg

    Schaut man sich den Erfolg der Filme an, sicher keine schlechte Wahl hier einen ähnlichen Stil zu verwenden. Für die 3 – 5 jährigen fast schon zu technisch, für die Kinder ab 10 bestimmt eine Wohltat, war das alte Logo doch sehr „einfach“.

    P.S.: Auf den ersten Blick dachte ich das TOBIS seine CI aufgefrischt hat ;-)
    http://www.moviepilot.de/files/images/0214/3215/tobisfilmclub_article.jpg

  2. Mal abgesehen von der Farbe Orange, die in beiden Fällen zum Einsatz kommt – woran meinst Du denn einen „ähnlichen Stil“ ausgemacht zu haben? Die Farbe Orange wurde bei TOGGO schon verwendet als es die genannten Filme noch nicht gab.

  3. Was auf den ersten Blick doch sehr verwunderlich wirkt, ist die zweidimensionale Version des Logos. Die kleinen weißen Aussparungen zwischen t-o g-g und g-o, die bei der dreidimensionalen Version Schatten darstellen, wirken auf mich sehr störend und werden eher als unsaubere Arbeit wahrgenommen, weniger als gewollt. Oder täuscht der Eindruck?

  4. Immer diese lächerlichen Vergleiche. Das geht mir langsam so gegen den Strich. Für die 3 – 5 jährigen fast schon zu technisch? Zeiten ändern sich. Vergleich mal was vor ein paar Jahren bei Toggo lief und was heute: http://www.superrtl-merchandising.de/Portals/0/img/lizenzen/Angelo/Angelo_Fernsehen_gro%C3%9F.jpg

    Scheint den Kindern ja auch nicht zu technisch zu sein.

    Für mich ein gelungenes Logo. Zeitgerecht und passend zur heutigen Animation bei Kinderfilmen.

  5. Da ich Neffen und Nichten habe, konnte ich verfolgen wie sich der Sender verändert. Den Stil wurde für die ein oder andere Animation schon ein Mal verwendet dennoch finde ich sie schön!

    Mir will nur nicht das neue Logo gefallen, vor allem die Verbindung zwischen T und O und diese komische Rundung beim T.

  6. > „Die kleinen weißen Aussparungen zwischen t-o g-g und g-o, die bei der dreidimensionalen Version Schatten darstellen, wirken auf mich sehr störend und werden eher als unsaubere Arbeit wahrgenommen, weniger als gewollt. Oder täuscht der Eindruck?“

    Sehe ich komplett anders. Ohne diese Details sähe alles aus wie Audi. Einfach 4 Ringe. Auch im 3D ergibt sich so ein Schattenwurf, der dem Schriftzug zusätzlich Form verleiht.

  7. Erstmal wünsch ich allen ein frohes neues Jahr. Im Vergleich zum alten Logo wirkt das neue Logo ,,Erwachsener,,. Trotz der verspielten Grafiken wirkt es nicht überladen oder unruhig. Auch das beibehaltene warme Orange passt Super. Leider ist der Slogan erzwungen Jung gehalten worden. Da haben ein paar 40 jährige Texter versucht jugendlich zu sein, Digga. :-)

    Ich werde es mal im TV beobachten.

    LG Daniel

  8. Gefällt mir sehr gut. Wobei das Logo als Standalone Version etwas nüchtern wirkt. Da war das alte Logo doch etwas ausdrücklichlicher.
    Aber dennoch denke ich, das die Arbeit gelungen ist.

Kommentar verfassen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>