Keyvisual des Eurovision Song Contest 2015 in Österreich

ESC 2015 Keyvisual

Der 60. Eurovision Song Contest wird im kommenden Jahr in der österreichischen Hauptstadt Wien stattfinden. Bereits gestern wurde das Keyvisual vorgestellt, das an das bereits zuvor veröffentlichte Motto „Building Bridges“ visuell anknüpft, wenn auch entfernt.

Anders als in den Jahren zuvor, wurde in diesem Fall keine externe Agentur mit der Kreation beauftragt. Stattdessen übernahmen die Designer beim ORF, das die Veranstaltung produziert, selbst die Gestaltung. „Mit diesem grafischen Erscheinungsbild haben wir ein zeitgemäßes, professionelles Entertainmentdesign vorgelegt, das auch auf internationaler Ebene einen hohen Wiedererkennungswert hat.“, so ORF-Generaldirektor Dr. Alexander Wrabetz.

Besonders vorteilhaft sei die Flexibilität der Kugeldarstellung, die, so Wrabetz weiter, sowohl im Screen Design wie auch analog bestens einsetzbar sei. „Besonders freut es mich, dass das visuelle Erscheinungsbild von einem großartigen Team in-house entwickelt wurde.“

Nach Herz, „Feuerblume“,  Schmetterling und Diamant nun also eine Kugel in Kombination mit einem aus Punkten bestehendem Band als Erkennungszeichen, das als visueller „Brückenschlag“ verstanden werden möchte. Eine Internet-Affinität vorausgesetzt, ließe sich aus der Illustration auch „globale Vernetzung“ herauslesen oder hinein interpretieren, wie man mag. Am ehesten Musik beschreibend ist da noch der an eine Amplitude erinnernde Kurvenverlauf. Das neue, nur leicht modifizierte Eurovision-Logo ist nun übrigens auch erstmals in einem ESC-Keyvisual enthalten.

Eurovision Song Contest Website

17 Kommentare zu “Keyvisual des Eurovision Song Contest 2015 in Österreich

Pingbacks

Kommentar verfassen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>