iStock Logo

iStockphoto – neuer Name, neues Logo

iStock Logo

Die Bildagentur iStockphoto dürfte den meisten Kreativen von je her unter der Bezeichnung „iStock“ bekannt sein. Nun trägt das zu Getty Images gehörende Unternehmen diesem Umstand Rechnung und ändert sowohl den Namen wie auch das Logo.

iStockphoto Logo

Das Vorgängerlogo wurde im März 2005 eingeführt. Das neue Logo ist nunmehr eine reine Wortmarke. Da abgesehen von einem Tweet eine offizielle Pressemeldung zum Redesign fehlt, spekuliere ich einmal, dass für die Tilgung der Fotokamera als Bildmarke ebenfalls sprach, dass das Angebot an Sound- und Video-Artwork in den vergangenen Jahren ständig zugenommen hat, was sich, wie wir in Wahlkampfzeiten erleben durften, sehr schön auch im Quark-Werbespot der FDP widerspiegelt.

Entworfen hat das neue Logo Wearebuild aus London.

via vandelaydesign

4 Kommentare zu “iStockphoto – neuer Name, neues Logo

  1. Ich finde das TM ungünstig plaziert – mir würde es genauso groß wie der Punkt rechts oder negativ im Punkt rechts besser gefallen… Ansonsten gibt es nichts zu meckern, handwerklich in Ordnung, nichts Aufregendes.

  2. Stimmt. Das Logo ist neu. Ich habe das glatt übersehen, da ich mir in letzter Zeit immer mehr Sorgen mache, ob iStock(photo) für uns weiterhin der richtige Anbieter ist. Ich hatte vermehrt das Gefühl, dass die Bilder teurer geworden sind, bis sie zuletzt plötzlich als preisreduziert beworben werden. Und worauf Du nicht explizit hinweist, ist der Claim „by Getty Images“. Warum das so rausgekehrt wird, lässt mich noch mehr nachdenklich werden. Soll das Qualität suggerieren oder ist das der Anfang von Abmahnungen und Überheblichkeit?

  3. Die typo des neuen Logos wirkt definitive frischer und moderner. Jedoch zeigt die Serifenbetone Linearantiqua des darunter stehenden Textes Defizite sobal das Logo kleiner dargestellt wir.

    Eine Seifendose Schrift wäre vielleicht die bessere Wahl gewesen.

    Die Bildmaterial des alten Logos hat mir schon immer gefallen. Schade das darauf beim neuen Logo verzichtet wurde.

    Aber mein Gesamturteil fällt positiv aus. ;-)

Kommentar verfassen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>